Baby schaut TV ^^

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von beckie83 27.11.10 - 22:41 Uhr

Hallo #winke

also ich sitz hier noch auf der Couch und schau TV, neben mir zuerst auf dem Sofa un in der Wippe liegt mein Kleiner.... er ist toal hin und weg vom TV und schaut seit knapp 5 Minuten drauf. Sobald ich die Wippe so drehe das er den TV nimme sieht fängt er an zu weinen.

Jetzt blöde Frage, soll ich ihn einfach mal bissl "schauen" lassen?

Denk mal das es die Bewegungen sind die ihn faszinieren... was meint Ihr??

Beitrag von darkangel1986 27.11.10 - 22:48 Uhr

Also als ich vor ein paar TGen bei der U6 war,wurde mir gleich gesagt,das man ein Kind nicht vor dem 3Lebensjahr TV schauen lassen soll...
Sie werden drch die ständig wechselnden Farben etc. überfordert.

ABER.....
Unser Flori guckt auch mal. Wenn wir essen,darf er gucken. Er ist ruhig und wir können in Ruhe essen.
Es sollte nicht ständig und den ganzen Tag sein,aber ansonsten sehe ich das nicht so eng. Wenn man selber schaut,lässt es sich ja gar nicht vermeiden,das dass Kind mal guckt. Und deshalb verzichten? Nein,ich möchte ja auch noch leben.

Also lass ihn guckne,aber nicht zu lange.

Liebe Grüße

Beitrag von sonne_1975 27.11.10 - 23:45 Uhr

Warum isst er denn nicht mit euch? Immer wenn wir essen, sitzt unser Kleiner mit am Tisch.

Beitrag von darkangel1986 28.11.10 - 14:21 Uhr

Er sitzt ja nicht jedes Mal vor dem TV. das ist ne Ausnahme,wenn er mal ganz doll knatschig ist.Hab ich mich vielleicht doof ausgedrückt.meistens sitzt er mit seiner Wippe neben uns. Er möchte Abends im Moment nur seine Milch. Brot etc.lehnt er ab. Deshalb isst er nicht mit uns. wenn er wieder auf den Geschmack kommt,isst er mit uns:-)

Beitrag von kuschi0107 28.11.10 - 14:31 Uhr

MIT EINEM MONAT????? #schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

Beitrag von vchilde1976 29.11.10 - 13:02 Uhr

Mein Simon schaute an einem Tag auch ganz fasziniert auf das TV-Gerät, in dem gerade eine Dokumentation lief. Allerdings ist das die absolute Ausnahme, ich lasse ihn lieber Radio hören. Musik mag er total gerne.

Beitrag von hatz09 27.11.10 - 22:52 Uhr

Hallo,

meine Kleine guckt auch MAL Tv...KiKA mag sie besonders gern#rofl.
Aber natürlich nicht dauernd und auch keine Stunden.
Lass ihn,vllt. schläft er ja auch gleich davon ein.

LG und nen schönen Abend

Beitrag von leahhh 27.11.10 - 22:58 Uhr

Hallo,
also ich sehe das nicht so locker wie meine Vorschreiberinnen, ich bin schon ein wenig entsetzt über das was ich da lese. Ich denke, Dein Kind kann diese schnellen Bildabläufe noch gar nicht richtig im Gehirn verarbeiten und ich denke Du schadest ihm damit.
Viele Grüsse Leah

Beitrag von jenn07 27.11.10 - 23:02 Uhr

Unsere Maus guckt da auch gerne mal hin, aber ich halte das nicht für gesund. Das können die kleinen ja noch gar nicht verarbeiten!
Ich sehe immer zu, dass sie keine freie Sicht auf den Fernseher hat. Geweint hat sie bisher noch nicht (wenn sie doch mal gucken konnte und ich sie weggedreht hab), aber wenn dann würde ich sie mit einem Spielzeug ablenken. In diesem Fall besser mal konsequent sein.

Beitrag von lilalaus2000 27.11.10 - 23:07 Uhr

Hallo

buuhh das ist doch schädlich und blabla bla.
Hihi, meine schaut auch mal in den TV rein, gestern Abend konnte sie nicht schlafen und ich hatte sie auf dem Arm, "eine Weihnachtsgeschichte" lief und sie schaute ganz interessiert auf den TV.
Nach 10 Min kam Papa und der war dann wieder interessanter.
Also an sich sollen die Kinder kein TV schauen, bzw nur wenig, so kann sich ihre Phantasie beim Lesen und erzählen besser entwickeln. Im TV ist ja alles schon vorgegeben, denken nicht mehr nötig ;-)

Doch ich bin sicher, dass so paar Minuten nichts ausmachen, also meine ist ganz ausgeglichen und wenn Papa da ist, dann hat sie eh nur Augen für hn.

Beitrag von iseeku 27.11.10 - 23:34 Uhr

ich bin da auch nicht so pingelig...
selbst fernsehn wird nach ner zeit uninteressant ;-)
paar minuten finde ich nicht schlimm...

lg

Beitrag von balie1705 28.11.10 - 10:18 Uhr

das stimmt. ab und an guckt louis ja auch mal, wenn der tv läuft. aber dann will er auch schnell wieder anders beschäftigt werden....

lg, balie

Beitrag von blumella 27.11.10 - 23:45 Uhr

Warum machst Du die Glotze nicht aus und befreist das arme Ding aus der Wippe?
Ich kann es echt nicht verstehen...

Beitrag von mss.fatty 28.11.10 - 00:02 Uhr

besser hätt ich es nicht sagen können.

Beitrag von koerci 28.11.10 - 21:03 Uhr

#pro

Beitrag von tamara234 28.11.10 - 00:26 Uhr

ich glaube er ist einfach nur von den farben und den bewegungen und den geräuschen faszieniert :)

Beitrag von daisy80 28.11.10 - 08:04 Uhr

Habt ihr die Waschmaschine in der Wohnung? Probiers mal damit - ist ein ähnlicher Effekt, aber nicht ganz so extrem was die Reize angeht.
Ist kein Witz ;-)

Unser Schnuffel steht immer total gebannt vor der laufenden Maschine.
Okay, vorm Fernseher auch, aber der wird tatsächlich schnell langweilig.

Beitrag von kirayellow 28.11.10 - 08:20 Uhr

Hallo Beckie,
ist ganz normal.
Wenn bei uns der Fernseher an ist, guckt
die Kleine auch schon mal hin.
Klar, sind ja viele bunte Bilder die sich bewegen;-)
Das wird aber schnell uninteressant.
Absichtlich setze ich sie natürlich nicht davor, aber
wenn sie mal einen Blick Richtung Fernseher wirft,
find ich das nicht schlimm.
Liebe Grüße
Kira

Beitrag von melli2261979 28.11.10 - 10:26 Uhr

ich benutz den Fernseher als Ablenkung beim Finger- und Fußnägelschneiden.

Sonst sitzt der kleene Bengel nicht ruhig.... ;o) aber ansonsten ist der aus...

LG

Beitrag von lotosblume 28.11.10 - 12:19 Uhr

Ich persönlich halte nix davon Kinder so früh in den TV starren zu lassen.

Klar, der TV gehört heute dazu und ich verbiete das auch nicht. Bei uns läuft er aber eh eigentlich erst abends wenn der Kleine im Bett ist.

Wenn er tags mal an ist, dann hat er da auch kein großes Interesse dran.

Seit nun knapp 2 MOnaten schaut er morgens ab und an Kikaninchen wenn ich mich für die Arbeit fertig mache...nun begreift er auch um was es da überhaupt geht.
Aber nach max. 20 min hat er dann auch genung davon und ruft: Mama, Fernseh aus machen.



Beitrag von haseundmaus 28.11.10 - 12:58 Uhr

Hallo!

Ich selber bin zwar auch nicht so pingelig was das angeht, aber so früh hat Lisa noch kein ferngesehen. Mittlerweile kriegt sie das mal mit, aber interessiert sich nicht weiter dafür. Außer letztens als ich versucht hab ihr den Schneeanzug anzuziehen und sie so rumzappelte, da hab ich mal Kika eingeschaltet und da hat sie 3 Minuten geschaut. Reicht auch erstmal, find ich.

Lieber noch nicht so früh anfangen. Wobei ich finde, dass ein Kind irgendwann schon mal was schauen darf, bevor es drei Jahre alt ist. Es erst dann zu erlauben find ich doch ganz schön übertrieben.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt