In welcher Woche habt ihr es Eurer Familie gesagt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heini1978 27.11.10 - 23:14 Uhr

Hallo, Frage steht ja oben. Freue mich auf viele Antworten.

LG
Sandra

Beitrag von shadow-91 27.11.10 - 23:15 Uhr

Huhu,

als wir das erste US Bild hatten, das war in der 5. SSW.

Beitrag von sandra878 27.11.10 - 23:17 Uhr

Ich habe am 08.09.2010 in der 11. SSW von meiner Schwangerschaft erfahren und bin direkt nach der Untersuchung zu meinen Eltern gefahren. Meinem Freund habe ich am Telefon davon erzählt, dass er Papa wird, er war da gerade im Ausland.

LG
Sandra und Boy inside #verliebt

Beitrag von qnucki 27.11.10 - 23:20 Uhr

Zwei Leute und der Papa wussten es gleich nach dem positiven Schwangerschaftstest und allen anderen haben wir es nach der 12. SSW auf Anraten meines FAs erzählt.

Beitrag von tamara234 28.11.10 - 00:10 Uhr

Ich hatte bei Raffael anzeichen auf eine schwangerschaft (übelkeit... etc.)
ich habe dann einen eigenen test zuhause durch geführt und er war positiv.

aber auf diese einweg test kann man nicht wirklich 100 % zählen darum habe ich es nur meinem mann gesagt. es ging dann eine woche bis ich einen termin beim FA bekam und der war sich dann 100% sicher das ich schwanger bin.

Wir freuten uns dan zuerst mal 2 tage alleine. und in der 5 ssw sagten wir es seiner und meiner familie.¨

ich wünsche dir viel glück. :)

Beitrag von elfine 28.11.10 - 05:46 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe es unseren Verwandten erst sehr spät gesagt, so 32. SSW. Es lag daran, weil ich aus beruflichen Gründen während der Woche alleine war. Mein Mann hat mich immer am Wochenende besucht.

Na ja und ich kenne meine Eltern! Sie machen sich totale Sorgen, wenn sie wissen, dass ich schwanger alleine in einer kleinen Wohnung hause. Und um alle Verwandten fair zu behandeln, haben wir es allen eben sehr spät und zur gleichen Zeit erzählt.

Die Überraschung war natürlich riesig.

Lg
Elfine

Beitrag von sandra7.12.75 28.11.10 - 07:46 Uhr

Hallo

Ich werde es meiner Schwester auch erst nächste Woche erzählen.Dann bin ich auch in der 32 ssw.Habe sie aber auch schon lange nicht mehr gesprochen.

Die Ur Oma wußte es in der 14 ssw und kurz darauf auch der Rest,hat sie einfach so weitererzählt.

Freunden haben wir es auch so um dem Dreh erzählt und der Rest hat es nach und nach erfahren.

lg

Beitrag von specki1009 28.11.10 - 10:00 Uhr

Meine Familie wohnt 300km weg und meiner Schwester habe ich es gesagt noch bevor ich zum Arzt bin :-p weil wir da gerade zu Besuch waren, sie hält aber dicht.

Meinen beiden besten Freundinnen habe ich es auch beizeiten gesagt (ca. SSW9) aber die wohnen auch weit weg.

Hier weiß noch keiner was da es in der Familie so paar Probleme gibt und wir wissen dass die Nachricht meine Schwiegereltern als Ballast empfinden würden. Nun habe ich ja auch noch eine FWU machen lassen und wir warten erst noch auf Ergebnis und dann kommts drauf an wie es paßt. Wenn der Bauch klein bleibt kanns sogar sein wir warten bis Weihnachten- da bin ich ca. SSW 21. Spätestens da sehe ich auch meine Familie wieder und dann wirds da auch gesagt ABER VORHER erfährt es natürlich die werdende große Schwester.

Liebe Grüße

PS: ich würde nicht zu lang warten, bei uns sind die Umstände bißchen blöd sonst hätten wir es auch schon gesagt, man will es ja mit jemandem teilen