Trennung/Scheidund usw... brauche hilfe auch wegen meinem sohn

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von papa-jens 28.11.10 - 00:31 Uhr

Hallo ihr Lieben...

Was muss ich tun, damit ich meinen Sohn ganz normal sehen kann nach der Trennung....? Muss ich dafür zu sehen das meine noch Ehefrau erreichbar ist falls irgendwas sein sollte wenn ich meinen sohn abhole? ich meine wir hatten bis gestern einen gemeinsamen handyvertrag, aber da wir uns ja trennten, kappte ich ihre nummer sozusagen. denn sie wollte ihre handyrechnung nicht zahlen...! Und dan ich ja auf dem mist sitzenbleibe sperrte ich die karte!

nun soll ich morgen bzw heute um 10uhr meinen kleinen abholen! aber jetzt sagt sie, ich müsse zusehen das sie erreichbar ist, wenn was sein sollte!!! Ich meine das ist doch nicht ihr ernst oder? Soll sie sich ne handykarte laufen und gut ist! Immer wieder diese Sticheleien führen noch dazu, das ich bald die A-Karte gezogen habe, und meinen sohn wohl nicht mehr zu gesicht bekomme! denn sie will einfach mit egal was verhindern das ich kontakt zu meinem Sohn habe!!!

Wie soll ich mich generell verhalten? soll ich tun und machen was sie sagt, nur damit ich mein kind bekomme???

Beitrag von redrose123 28.11.10 - 07:30 Uhr

Hallo,

das ist Ihr problem wenn sie kein Telefon hat nicht deins. Umgang kann sie dir deshalb rechtlich nicht verwehren, wende dich doch an deinen Anwalt.....

Ruhig verhalten lass den Umgang vom Anwalt regeln am besten damit du was hast....Sie muss gesetzlich gesehen den Umgang fördern und nicht hindern....aber in der wirklichkeit sieht das ganze immer anders aus, wir haben auch lange geklagt usw. Und nun sind wir soweit das wenn die Kinder nicht wollen es eben so ist, die Mutter verspricht immer tolle dinge am Umgangswe, dann ist es halt so;-) Nach 5 Jahren Anwalt Gericht und geldausgeberei ist man abgestumpft#winke

Beitrag von amory 28.11.10 - 08:18 Uhr

Hallo,

natürlich musst du nciht alles machen, was sie sagt....aber ganz ehrlich: das wichtigste für eurer kind ist, dass ihr irgendwie klar kommt.

keine ahnung, wie lange ihr schon getrennt seid und wie eure situation miteinander ist. aber handy-vertrag direkt auflösen bzw. nummer sperren etc. klingt nicht besonders zielführend.
es ist zwar nicht deine aufgabe, ihr die rechnung zu zahlen, aber ich würde eher mal die füße still halten am anfang....vor allem, wenn deine ex wütend auf dich ist.

es bringt ja nichts, wenn du wegen ein paar kröten um den umgang mit deinem kind bangen musst.
meist beruhigt sich die situation nach einigen monaten wieder....

solltet ihr alleine nicht klar kommen empfehle ich den gang zu einer familienberatungsstelle. die haben uns sehr gut geholfen und sind bei profamilia, caritas, kirchen, etc. kostenlos.
es ist immer gut, wenn in streitsituationen eine neutrale person vermittelt.

viel spaß mit deinem sohn heute, amory