Dringende Antwort

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von madlen31083 28.11.10 - 00:53 Uhr

guten abend...

ich war lang nicht hier habe aber jetzt eine frage..

seit ca 1 woche tuen mir die brüste weh. auf den rat einer freundin drückte ich meine brustwarzen zusammen und sie meinte wenn flüssigkeit herauskomme dann könne ich davon ausgehen schwanger zu sein...

könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?????????????? ob das der wahrheit entspricht??


lg und danke im vorraus

Beitrag von lysithea23 28.11.10 - 01:11 Uhr

Hey,
öööhhhh.... hä? also sorry... ich bin ja seit geraumer zeit, aber sowas habe ich weder gehört noch selbst bei mir festgestellt...
das geht warscheinlich in einem weiter vorangeschrittenem stadium, nämlich kurz vor der entbindung bzw in dem zeitraum vorher? Früher wird es ja auch nicht benötigt!
liebe grüße
P.S. testen hilft ggf. kann auch ein arzt vielleicht aufschluss geben?!?!! ;-)

Beitrag von sunnysunny 28.11.10 - 01:12 Uhr

die Milchdrüsen produzieren erst gegen 6 oder 7 Monate den Ausfluss.eher nicht.

mache einen test

Beitrag von minouschen 28.11.10 - 08:46 Uhr

*hust* #augen

Meine Antwort dazu:

Wechsel die Freundin, oder frage sie zumindest was sie so mit ihren Brüsten anstellt. #schock

Ich finde das ist kein guter Ratschlag....

Mfg Minouschen