Frage wg. 2 Kind

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von enyerlina 28.11.10 - 01:14 Uhr

Hallo,


seit kurzem erwische ich mich mit dem Gedanken, ein 2. Kind zu wollen.

Ich merke das ich es für die Kids besser fände, wenn Sie nicht zu weit auseinander sind. Aber ich bin ein Typ Mensch der nicht sehr belastbar und flexibel ist, mir fällt es heute Sie ist 11 Monate alt immer noch schwer von einer Sache zur anderen zu gehen und mich dann voll zu konzentrieren.
(Perfectionismus:-D)Zudem konzentriere ich mich lieber voll auf eine Sache als auf mehrere halb.

AUßerdem merke ich das mir es gut tut, das SIe so extrem pflegeleicht und brav ist das ich tagsüber auch Zeit für mich habe und mein Mann Sie nimmt.

Mein Gedanke war wenn SIe im Kindergarten ist beide Kids mehr davon haben. Nur mein Mann ist nicht mehr der allerjüngste. Bin etwas in einer Zwickmühle da wir auch ein 3.wollen.

Ich finde wenn Kids auch 4 Jahre Unterschied haben können Sie sich doch gut verstehen, oder? Kann doch auch mit weniger sein dass Sie beide verschiedene Freunde haben?? Zumindest hab ich es bei 2 Mädels oft erlebt das es kaum ein Problem gab. Bei Jungs eher .


kann echt schwierig sein da die Zeit rast und Sie so schnell wachsen #zitter

lg#danke

Beitrag von amalka. 28.11.10 - 02:51 Uhr

Oh, ist das total süß...du hast deine Gedanken laut werden lassen...

süß. Ich kann dir noch nicht von der Praxis erzählen, weil sie bei ujs noch nciht gibt aber Ängste habe ich ähnliche. Ich habe einen absoluten Albtraum davor zwei Bedürfnisse gleichzeitig perefekt befriedigen zu müssen..

Ich habe/hatte aufgrund von meiner Schwangerschaft eine gelegentliche psychologische Betreuung seitens des KHs und die Psychologin lachte und sagte, dass diese Gedanken normal sind ABER
das es für die Kids gerade zu wünschensewert ist ,wenn die Mama nicht gleich nach ihren Willen tanzen kann..

Das viele Sachen, die negativ sind, auch normal sind und sein müssen.

Bei uns ha die natur entschieden, weil wir keins mehr wollten. Und jetzt finde ich es einfach nur spannend, wie die Große (etwas über 2,5) reagieren wird.

Ich gab schweren herzens mein Wunsch nach 100% auf, soweiso ist es nur ein Wunsch..und jetzt bin ich nur gespannt, wie wir es alle meistern werden..noch ist bei uns Ruhe vor dem Sturm, noch ja, aber nit lange..

LG A. mit Püppi und Samuel 6 Tage alt

Beitrag von enyerlina 28.11.10 - 22:53 Uhr

Hallo

Das viele Sachen, die negativ sind, auch normal sind und sein müssen

was sind das denn für Sachen ??

Beitrag von mamakw 28.11.10 - 11:54 Uhr

Hallo,

also ich möchte dir eben kurz von meiner Familie erzählen.

Mein Sohn ist am 09.09.2010 geboren und zwei Wochen später ist meine Tochter 5 Jahre alt geworden. Und ich finde es toll. Ich hatte immer für die Große die volle Zeit und der Kleine hat die Mama ganz für sich, wenn die Große im Kindergarten ist. Meine Tochter ist eine tolle große Schwester für ihren Bruder. Sie singt ihm oft LIeder vor und führt ein kleines Tänzchen vor und er liegt auf dem Sofa und strahlt sie an.

Ich denke, das Alter ist auch nicht ausschlaggebend, ob sich Kinder gut miteinander beschäftigen und verstehen. Es kann auch sein, dass sie nur 1,5 Jahre auseinander sind und sich trotzdem immer zanken.

Ich wünsche euch alles Gute, ihr findet schon den richtigen Abstand.

Ich denke aber auch, was das Alter des Mannes angeht, da kommt es nicht unbedingt auf ein oder zwei Jahre an. Es geht ja nicht um 15 oder 20 Jahre später.

Schönen ersten Advent.

LG mamakw

Beitrag von bjerla 28.11.10 - 20:01 Uhr

Oh man, du willst 3 Kinder uns hast schon Angst davor 2 zu haben???

Deine Kleine ist doch erst 11 Monate alt. Also ist noch genug Zeit für ein 2. oder auch 3. Kind. Musst ja nicht gleich morgen mit dem üben anfangen ;-)

LG