Geburtseinleitung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sandmausi 28.11.10 - 01:15 Uhr

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen......

bin in der 39.ssw und liege zur geburtseinleitung im krankenhaus (hb von 10 und seit 2 wochen so starkes sodbrennen, dass ich nicht mehr viel geschlafen habe). leider hat der wehencocktail nicht angeschlagen (außer durchfall, aber keine wehen) das war um 22 uhr, am nächsten morgen bekam ich dann ein gel was helfen sollte meinen muttermund, der schon 2 cm offen war und sich sogar schon auf 5 cm aufdehnen ließ weiter zu öffnen, jedoch ohne großen erfolg. heute früh um 8 uhr gab es dann eine pda und oxitocin-infusion, bis 14 uhr hatte ich auch super wehen, der muttermund ist jetzt bei 5 cm, und dann..... alle wehen weg, keine wirung mehr trotz höchster dosis lt hebamme. jetzt ist es 01:10 uhr, ich soll mich ins bett legen und bis morgen warten...... wie gehts jetzt wohl weiter? warum hat die infusion nicht mehr gewirkt? achja, die pda wirkte schon nicht mehr, als die wirung nachgelassen hat. hatte das schon mal jemand von euch? hier im kh kann/will man mir nichts sagen..... evtl kaiserschnitt??

Beitrag von fjordi 28.11.10 - 06:20 Uhr

Uiii #liebdrueck Das wird schon!!!! Warum das so ist mit der Infusion weiß ich auch nicht, aber irgendwie werden unsere Kleinen wohl hoffentlich alle gesund rauskommen! #sonne

Wünsche dir alles erdenklich Gute!

Beitrag von korken 28.11.10 - 07:13 Uhr

Guten Morgen!

Vielleicht liest du das schon nimmer...manchmal gehts halt dann doch ganz schnell!;-)
Bei meinem 2. Kind wurde auch eingeleitet, als ich im Kreissaal lag, untersuchte die Ärztin den Muttermund und sagte:" Oje, MuMu auf 6 cm, und das Köpfchen ist auch noch nicht im Becken....DAS dauert noch!"



30 Minuten später war sie da.:-p

Und immer dran denken, auch wenn dir das alles ewig zu dauern scheint....dein Kind wird nicht sein Abi in deinem Bauch machen.
Ich drücke fest die Daumen.#herzlich

Beitrag von bunny2204 28.11.10 - 07:17 Uhr

Huhu,

ich wurde 2003 eingeleitet, 11 Tage NACH ET. Gebracht haben bei mir alle Medis nichts, keine einzige Wehe. 2 Tage später wurde dann eine KS gemacht und es stellte sich raus, dass mein Sohn feststeckte, er konnte weder vor noch zurück und wäre nie alleine raus gekommen.

Der Chefarzt hat vor dem KS gemeint, wenn sich so lange nichts tut, dann stimmt meist etwas nicht.

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside

Beitrag von redrose2282 28.11.10 - 09:44 Uhr

huhu

ich hab grad die 2. einleitung hinter mir. 2007 bei meiner tochter hats 1,5 tage gedauert, bis ich echte wehen bekam- nach 2 tagen war sie da. das war ne einleitung bei 35+2ssw, geburtsunreif.

bei meinem sohn 2010 wurde mit der einleitung bei 37+1 ssw begonnen. befund war geburtsreif... geboren wurde er allerdings erst bei 38+0ssw. nachgeholgfen wurde zusätz7lich zu den tabletten mit akkupunktur alle 2 std. und nach 5 tagen ohne erfolg bekam ich gel vor den mumu gelegt, was die geburt dann endlich einleitete. mumu war 4 cm offen, als eingeleitet wurde.

wichtig ist vorallem ruhe. man darf sich nichgt unter druck setzen und auch wissen, dass ne einleitung auch tage dauern kann.

also, kopf hoch und lenk dich ab. geh spsazieren...und vorallem eine schnelle geburt.

lg red

Beitrag von grundlosdiver 28.11.10 - 10:14 Uhr

Meine 1. Tochter kam ET + 13 nach 2 Einleitungen, meine 2.Tochter kam ursprüngl.ET+20 nach 4 Einleitungen doch per KS...

Du bist ja sogar noch vor ET - naja, da können wir auch nur Rätselraten- manchmal klappt's gut, manchmal endet es im KS.
Hauptsache Dir und dem Krümel geht es gut! Drücke Dir die Daumen, dass ihr es bald geschafft habt! #liebdrueck

Beitrag von gemababba 28.11.10 - 11:42 Uhr

Ja lass dich nicht täuschen das geht verdammt schnell !!

Ich wurde beim zweiten auch eingeleitet mit einer achtel Tbl und naja dann kamen die wehen aber ich denke auch weil sie mit diesen Eipol gelöst hatte.

Naja der Mumu ´war 4 cm und die Hebi meinte ach ja sie macht länger für mich es würde noch so 6-7 std dauern meinte sie nur.

Ich bittete meinen Mann die Hebi zu rufen habe so schmerzen und sie kam ach ja das dauert noch ob ich ne PDA will oder ein heißes Bad.

Naja hab mich für die Wann entschieden naja sie füllte die Wanne und mir platze die Fruchtblase als das wasser drin war und 15 min später war mein Sonnenschein da :-)

Wünsche dir alles alles gute und das es bald los geht .

LG jenny