Himbeerblättertee und andere Hilfsmittel......................

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2joschi 28.11.10 - 08:28 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ab der wievielten SSW soll man den Himbiblättertee trinken???? Und wieviele Tassen am Tag???

Gibt es noch was Homöopathisches das man einnehmen kann, damit es bald los geht?????

(Auf #sex und ein #glas Rotwein kann ich verzichten, da ist mir gar nicht danach :-p)

Vielen Dank für eure Hilfe und Antworten!!!!

lg und einen schönen 1. Advent!!!

Beitrag von bilaso 28.11.10 - 08:30 Uhr

du bist doch erst in der 31 ssw?#kratz

den himbeerblättertee sollte man erst ab der 36. ssw nehmen, habe ich gelesen.

Beitrag von 2joschi 28.11.10 - 08:35 Uhr

Keine Angst-war nur ne Frage.................;-) Ich will jetzt nicht versuchen die Geburt einzuleiten......:-p

Beitrag von extravagance 28.11.10 - 08:47 Uhr

damit es bald los geht in der 31 SSW? ???

Also Himbitee ab der 36 SSW dann 2 Tassen am Tag .Zum Wehenanregen kannst du viel spazieren gehen oder mal heiß baden aber das würde ich erst ab der 38 SSW machen.

Wehencocktails gibt es auch, allerdings ist es da so das wenn das Kind noch nicht reif ist für die Geburt auch der Cocktail nichts bringt...du kannst es nun mal leider nicht erzwingen :-)

lg Susi ET-8

Beitrag von 2joschi 28.11.10 - 08:53 Uhr

Ich möchte NICHT, dass es jetzt bald losgeht...........wollte nur wissen, ab wann man den Himbeerblättertee trinken soll/kann.!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von mima01 28.11.10 - 11:34 Uhr

hahaha #rofl
wie kannst du nur so eine frage in der 31. woche stellen ;-)
kleiner scherz...
ich habe gehört, dass es eher helfen soll, wenn man viel ruhe bewahrt und sich gegen ende ausruht, aber im endeffekt, kann man glaub ich eh nix wirklich machen, außer warten...#herzlich

Beitrag von fienchen99 28.11.10 - 11:59 Uhr

guten morgen

also meine hebamme verteilt jetzt einmal die woche im gvk für jeden himbeerblättertee. sie sagt wenn man keine vorwehen hat kann man den bedenkenlos trinken bis max. drei tassen am tag. wenn man vorwehen hat soll man bis zur 37 ssw besser die teemischung ohne himbeereblätter trinken.
also ich hatte bzw. habe immer mal wieder vorwehen und habe auf eine tasse himbeerblättertee ganz arg reagiert. hatte in der nacht durchfall und anschließend ordentlich wehen.ich habe nun das verbot von meinem arzt bekommen diesen tee vor der 37 ssw nochmal zu trinken.
die anderen im kurs trinken den tee nun 3 mal tgl und merken nichts. also muss nicht immer wehenfördernd sein wenn der körper sich noch zusammenreißen kann!!

schönen ersten advent