Hilfe!!! Zervixschleim während der fruchtbaren tage????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teilzeitmama 28.11.10 - 08:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

da ich mich bisher nicht so richtig mit meinem Hormonhaushalt befasst habe, ergo kein Plan habe wie lang mein Zyklus ist, hoffe ich hier antworten auf meine Fragen zu bekommen...

ich hatte vom 20. -23.11 meine Periode...
Nuja und um uns ein wenig einzustimmen, da ich von einem Zyklus von 28 Tagen ausgehe, haben wir bereits ein paar Bienchen gesetzt...
Seit 2 Tagen, hab ich nun das gefühl, es hat geschnaggelt:-), denn schließlich weiß ich ja meine zykluslänge nicht...

Mir ist so dauerschlecht und habe das gefühl mein unterleib wird gesprengt!



Was kann das sein???



Beitrag von ella173 28.11.10 - 08:55 Uhr

hi

dann bist du doch erst bei zt5 wie kannst du da von "es hat geschnaggelt" ausgehen??#kratz

Beitrag von sephora 28.11.10 - 09:01 Uhr

Oder meinst du vom 20.-23 oktober??

Falls nicht, dann kann es ja noch garnicht geschnaggelt haben:-) Dein Es voraussichtlich zw dem 10-15 ZT ( kann natürlich auch später oder früher sein)
Aber generell in der mitte des Zyklus.

Wenn du einen regelmässigen Zyklus hast dann wäre die richtige Bienchensetzzeit ab jetzt :-)
also ran an den mann!

Beitrag von sephora 28.11.10 - 09:02 Uhr

Achso..und der Zervix zur zeit des ES ist normalerweise klar und spinnbar.

Beitrag von curryfee 28.11.10 - 09:54 Uhr

Ja man sagt, dass der Zervix zur Zeit um den ES ähnlich wie Eiklar ist.
DAs ist allerdings auch wieder von Frau zu Frau unterschiedlich...

Beitrag von teilzeitmama 28.11.10 - 10:26 Uhr

danke für eure antworten...

Habe mal den Eisprungkalender ausprobiert und da verschiedene Zykluslängen eingegeben...
Und bei verkürztem zyklus könnte ja der Eisprung auch früher sein, bzw. die fruchtbaren Tage...


Nuja jedenfalls kenne ich dieses auffällige Verhaten meines Körpers nicht... Meint ihr es ist das reifen dein eichens???

Beitrag von sephora 28.11.10 - 11:41 Uhr

Vielleicht hast du auch ein Virus...so gings mir nämlich letzte woche 4 Tage am Stück. Dauerübelkeit..ätzend!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der ES so weit nach vorne liegt. Wir sind ja heute erst am 28.11! Wissen kann man das natürlich nie..aber ist schon eher unwahrscheinlich.

Aber einen ES kann man auch spüren:
Ziehen im Unterleibt rechts oder links..

Setz lieber jetzt noch ein paar Bienchen, die können nicht schaden.