Können starke Kopfschmerzen....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von leseratte81 28.11.10 - 08:53 Uhr

... von einem Katzenbiss kommen??

Guten morgen,

mein Freund wurde vor einigen Tagen von einer unserer Katzen gebissen.
Es sind nur Stubentiger, keine Freigänger.
An zwei Stellen sieht man die Einbisse. Es heilt nur langsam ab. Nun hat er seit ca. 3 Tagen ständige Kopfschmerzen, teilweise so, dass er Tabletten nehmen muss und das heisst schon was!

Ich habe schon zu ihm gesagt, dass er doch bitte zum Arzt gehen möchte. Naja Männer!#augen#aerger So schlimm ist es doch nicht, gehe doch nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt!

Hat einer nen Tipp, ob es davon sein könnte?
Soll ich auf einen Arztbesuch drängen?

LG Susi

Beitrag von sabrina7482 28.11.10 - 13:43 Uhr

hmm...katzen können ne menge krankheiten übertragen

hab das hier gefunden:

Dazu habe ich Folgendes gefunden:

Die häufigsten Krankheiten sind:

Virale Erkrankungen, die durch Katzen übertragen werden können, sind Tollwut und Pocken. Die Übertragung erfolgt normalerweise durch Biss oder direkten Kontakt.

Die Scherpilzflechte befällt Haare, Haut und Nägel. Menschen stecken sich durch den direkten Kontakt mit einem befallenen Tier oder dessen Schuppen an.

Katzenbisse können eine große Vielfalt von Krankheiten und Infektionen verursachen, darunter die Pasteurella und den Starrkrampf.

Campylobacter enteritis, eine Dünndarmerkrankung, kann durch den Kontakt mit dem Kot erkrankter Katzen übertragen werden.

Das Cat scratch fever ist eine Infektion, die von einem bakteriellen Erreger hervorgerufen wird, der durch Katzenkratzer in die menschliche Blutbahn gerät.

Bindehautentzündungen bei Menschen können verursacht werden durch den Kontakt mit Augen- oder Nasensekreten von Katzen, die an Chlamydiosis leiden.

Durch Zeckenbisse können Menschen an der Lyme-Borreliose oder der virusbedingten Frühsommer-Meningoenzephalitis erkranken.

Salmonellen, die die Katze durch Mund, Nase und Kot ausscheidet, können beim Menschen Darmprobleme hervorrufen.

Toxoplasmose wird durch den Kontakt mit dem Kot von infizierten Katzen übertragen. Obwohl die Katze als mögliche Überträgerin bekannt ist, wissen die meisten Leute nicht, dass der häufigste Übertragungsweg ungenügend gekochtes Fleisch darstellt!

Andere auf den Menschen übertragbare Parasiten sind der Hakenwurm, der Spulwurm und der Bandwurm. Normalerweise werden sie durch direkten oder indirekten Kontakt mit infiziertem Kot oder durch Verschlucken von verseuchten Fliegen übertragen.

brini

Beitrag von leseratte81 28.11.10 - 13:53 Uhr

Ich danke dir!

LG

Beitrag von sabrina7482 28.11.10 - 15:01 Uhr

#bitte