Peinliche Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetstarlet 28.11.10 - 09:07 Uhr

Guten Morgen#winke



ich hatte heute nacht tierische Schmerzen im Analbereich, #hicks das sich bis in die Schamlippen zog. Es war ob als mir jemand den Popo aufdeht, wie bei der Geburt nur ohne Druck und Wehen.Baby hat sich bewegt wie immer, Bauch war weich (habe allerdings nie Wehen im bauch immer nur Rücken) Das ging so eine Stunde dann wars weg, es wurde auch besser wenn ich mich zur Seite gedreht hab, dann war es nur noch einseitig. Ganz komisch

Jetzt hab ich weiterhin ein Druckgefühl am steiß und nen bissl noch Aua .



Was kann das sein und sollte ich damit zum Doc, oder reicht es nächste mal beim FA zu erzählen?

Beitrag von mini-sumsum 28.11.10 - 09:24 Uhr

Hi,

ich hatte das auch mal. Ich hab's damals so beschrieben: Es ist, als wenn ich "ohne Vorwarnung" mit jemandem Anal-Verkehr gehabt hätte... Einfach nur aua, und es hielt auch eine Weile an.

Aber es ging wieder vorbei. Ich denke mal, das Baby lag irgendwo "doof" drauf. Zudem ist ja alles weicher, besser durchblutet, und Druck ist ja immer da, auch wenn man ihn nicht als solchen wahr nimmt.

Ich würd mir nicht so große Sorgen machen.

LG
mini-sumsum

Beitrag von sweetstarlet 28.11.10 - 09:29 Uhr

<<<Es ist, als wenn ich "ohne Vorwarnung" mit jemandem Anal-Verkehr gehabt hätte... Einfach nur aua, und es hielt auch eine Weile an. <<<

ja haargenau so, ich dachte schon mein mann treibt schabernack, aber war nich so#rofl

is nur voll unangenehm

Beitrag von mini-sumsum 28.11.10 - 10:00 Uhr

Das sollte sich mal jemand wagen #nanana

Ist mir als Jugendliche mal passiert. Ohne Witz. Wir hatten Sex, er war voll in Fahrt und ist rausgerutscht. Er setzte an, und stieß voll zu. Leider an einer "verkehrten" Stelle. DAS waren Schmerzen. Ihm ist es erst gar nicht aufgefallen #klatsch und danach wollte er "gemütlich" weitermachen...

Heute kann ich zwar drüber schmunzeln, aber das war echt nicht schön...

Beitrag von sweetstarlet 28.11.10 - 10:04 Uhr

#rofl ja das is mir auch mal passiert früher boah das war ätzend. jetzt kann ich auch drüber lachen


wie lang hielt des bei dir an, wieviel tage? im stehen isses fast weg #kratz

Beitrag von mini-sumsum 28.11.10 - 10:07 Uhr

Hmm, gute Frage. Ist schon ein paar Wochen her. Ich mein so 2 Tage oder so. Immer mal ein wenig mehr, mal etwas weniger.

Beitrag von sweetstarlet 28.11.10 - 10:09 Uhr

ok vielen dank #winke dachte schon ich spinne als des war, gut das man nie allein is #schein

Beitrag von sweetfrog 28.11.10 - 09:25 Uhr

hattest du härteren Stuhlgang als sonst? Vll lagst du auf einem Nerv bzw. das Kind was da unten abgedrückt hat. Ich habe auch öfter mal hinten am bzw. im Anusberech Schmerzen war daher auch schon zum Enddarmspiegeln und alles, man fand aber nix. Es kann manchmal, sagten die der dchließmuskel einen Krampf bekommen der so schmerzen verursachen kann.
Ich habe den ganzen tag heute schon Schmabeinschmezen und auch Steißschmerzen das siend aber andere schmerzten:-)

Frag einfach deinen Ha mal danach vll hat er eine Idee

Beitrag von sweetstarlet 28.11.10 - 09:30 Uhr

stuhl is wie immer

ich weiß nich aber wie kommt baby daran so zu liegen #kratz

drück dir daumen das du bald heim kannst#klee