wie viel trinken in der 7.woche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnattrinchn 28.11.10 - 09:25 Uhr

hallo mamis!

heute sind wir etwas länger weg von zu hause und stillen dort ist nicht so günstig. nun mag ich etwas abpumpen und ihr das fläschen geben. nur frag ich mich, wieviel trinkt denn ein 7 wochen junges baby überhaupt? da ich bisher nur die brust gegeben habe kann ich das leider gar nicht einschätzen...

lg, schnatti mit emma im arm #winke

Beitrag von schnuppelag 28.11.10 - 09:39 Uhr

Wer weiß das schon so genau? :-D Meist ist es ja so, dass beim Abpumpen weniger herauskommt als beim Stillen, also wird frau diese Frage gar nicht so genau beantworten können :-)

Hast du denn - für den Fall der Fälle - gar keine Rückzugs-Möglichkeit zum Stillen?

Beitrag von schnattrinchn 28.11.10 - 09:42 Uhr

Leider nicht. Höchstens die Toilette und das behagt mir ganz und gar nicht.:-(
Na, ich versuch es mal mit einer kleinen Flasche. Zum Glück hab ich eine kleine Menge zusammen bekommen und wenn´s gar nicht geht dränge ich eben nach Hause zu müssen. Basta!

LG #winke

Beitrag von schnuppelag 28.11.10 - 09:54 Uhr

Als wir zu WM-Zeiten bei Freunden gucken waren, konnte ich mich auch nur ins Bad zurückziehen, das Schlafzimmer wurde mir damals aus unerfindlichen Gründen verweigert. Niiieeee wieder lasse ich so etwas mit mir machen! Ich kann dich also nur zu gut verstehen :-)
Und bei diesen Temperaturen wird dir auch keiner empfehlen, dich ins Auto zurückzuziehen zum Stillen (sofern überhaupt vorhanden) ;-)
Deswegen mach es einfach genau so, wie du es vor hast: erstmal die Flasche verfüttern und wenn nichts geht: nach Hause gehen :-)