januaris wie gehts euch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jungemami-1990 28.11.10 - 09:52 Uhr

hallo ihr lieben#winke

wie geht es euch ,was machen die bauchbewohner???
mein kleiner war bei 30+4 40cm und wog 1237g-was ich vom gewicht her seehr wenig finde.. aber ich hoffe mal er holt noch gut auf...
was mein gewicht angeht will ich lieber meine waage wegschmeißen... gestern abend noch 62kg drauf und heute morgen 64kg#schock und ich schlafwandle auch nicht und hab nachts auch nicht gegessen#nanana
hab angst dass der FA am nächsten montag mit mir schimpft,weil er meinte ich soll mal mein gewicht zügeln... start gewicht laut mupa war 52kg---und kurz vorm positiven test daheim 48kg... na dann prost:-[

körperlich fühl ich mich wie ein dickes wallross#schwitz ich watschle,wie eine lahme ente in schneckentempo... und wenn dann blöde komentare kommen von wegen-na du bist aber rund geworden,dann macht es auch nichts besser... hab seit einpaar tagen so ein blödes ziehen im unterleib,und jetzt auch wieder,kann manchmal sogar nur gebückt laufen weil des so spannt....

versuch mal auch gleich in die badewanne zu steigen,vielleicht wirds dann besser#schwitz

ahhh ja und die blöden pickel im gesicht treiben mich noch in den wahnsinn...... bei meinem sohn damlas hatte ich keine ss-beschwerden-NULL!!!! und nun kommt alles aufeinmal:-( ich hatte noch nie im leben sodbrennen,aber seit 2 tagen weiß ich auch was das ist....


naja und jetzt schießt los,wie ihr euch fühlt,und ob ihr auch jeden tag zählt bis zum et:-)



lg jungemami-1990 31+3ssw +#klee 3jahre

Beitrag von sommer1975 28.11.10 - 10:20 Uhr

Hallo,

das mit dem walross kenne ich. bin auch schon so weit, das mir alles zuviel wird. außerdem schnaufe ich wie eine dampflok.
außerdem habe ich am nachmittag immer einen tiefpunkt das ich gleich einschlafen könnte. leider hat da meine 2 jährige tochter was dagegen.

zudem merke ich meinen leistenbruch und ab und zu ein ziehen im unterleib.

muß am dienstag ins kh und mich vorstellen, mal schauen was für ein et raus kommt. die chancen stehen von 24.12 bis zum 08.01 ( eigentlicher et ).
die ärzte sind sich da nicht ganz sicher :-p

werden sehen wann die kleine maus kommt.

alles gute

lg
sommer1975 + Lena ( 2 Jahre ) + Lara ( 35 SSW )
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von ines_24 28.11.10 - 10:45 Uhr

#winke

bin heute bei 33+3 und hab auch schon knackige 16 kilo zugenommen unser " kleiner" hatte bei 32+6 2300 gramm und 45 cm und 32,5 ku is aber immer schon schwerer gewesen und passt leider nicht in die norm der wachstumstabelle#rofl meine große hatte bei der geburt 3600 56cm und 34 ku von daher is das schon okay jungs sollen ja schwerer als mädls sein....ich bin auch mal gespannt wann der kleine kommt noch dieses jahr oder nächstes mal schauen...hab aber auch schon senkwehen und mein fundusstatus is rb -2....

liebe grüße ines

Beitrag von prinzessinaqua 28.11.10 - 11:04 Uhr

Huhu ihr Lieben,
erstmal schöner erster Advent und ja bald ist es soweit und wir haben es geschafft. Ganz ehrlich ich kann es nicht mehr erwarten. Weil die Tritte sind nun echt heftig und ich habe oft ein richtig schmerzhafter Druck nach unten. Und leichte Senkwehen sind dann auch schon dabei. Aber noch ist alles gut verschlossen.

Fühl mich ansonsten echt super gut und muß sagen bis auf die Schmerzen habe ich nichts. Kein Sodbrennen oder sonst was. Aber schnell laufen kann ich auch nicht mehr und ja nirgends hinwo kein WC in der nähe ist *lach*.
Ja und lange schlafen ist auch nicht mehr dann bekomem ich hüftschmerzen, aber ansonsten genieße ich wo ich kann auch mit meinem schatz.

LG
eure Manu mit lars im bauch (33+1)

Beitrag von minchen32 28.11.10 - 11:36 Uhr

Huhu,

ja ja wir Januar Mamis nur Beschwerden lach :-D

Spaß beiseite unsere Kleine war am Freitag bei 30+6 ganze 2300 gr schwer. #verliebt Aber jedes Kind ist da anders genau wie wir Erwachsenen. :-D

Beschwerden habe ich eine Menge: also erstmal kann ich nicht mehr lange laufen und sitzen #zitter bekomme dann megamäßige Fuß- und Steißbeinschmerzen.

Zugenommen habe ich leider bis jetzt schon ganze 18 oder 19 Kg bin jetzt nicht sicher und das macht sich auch bemerkbar #schock

Pickel habe ich leider auch genügend und finde mich zeitweise total hässlich, aber das geht hoffentlich nach der SS wieder weg hatte nämlich nie so Pro#sonneleme mit Pickel nicht mal in der Pupertät. #schmoll

Na ja und was noch schlimm ist meine Depriphasen #heul kommt von jetzt auf gleich ohne grund und geht den anderen schon tierisch auf die Nerven hoffe das hört bald auf #rofl

So wünsche noch einen schönen 1. Advent #kerze und eine schöne restliche Kugelzeit



LG Yasmin mit Navleen 31+1 #verliebt

Beitrag von maerzschnecke 28.11.10 - 13:51 Uhr

Ich schäme mich ja fast, es zu schreiben, aber ich fühle mich saugut. Es gibt Phasen, da merke ich nicht mal, dass ich schwanger bin. Ich schlafe nachts noch richtig gut und wenn ich morgens aufwache und die Kleine sich noch nicht bewegt, muss ich erstmal an den Bauch fassen und schauen, ob der überhaupt noch da ist...

O.k., nach einer Stunde Wohnung putzen merke ich die Schwangerschaft dann doch wieder, aber insgesamt fühle ich mich körperlich immer noch sehr gut und verhältnismäßig fit.

Meistens gegen Spätnachmittag bin ich dann hundemüde und nehme mir dann auch die Freiheit, ein kleines Nickerchen zu halten. Das tut mir gut.

Ich habe auch fast gar keine Hautprobleme. Pickel hatte ich die gesamte Schwangerschaft nur wenige. Sodbrennen habe ich ab und zu, empfinde es aber noch nicht als unerträglich und bekomme es auch meist mit einem guten Schluck Milch wieder in den Griff.

Heute vormittag hat die Kleine ziemlich im Bauch geturnt. Mein Mann und ich haben eine halbe Stunde lang zugeschaut, wie sich die Bauchdecke permanent von rechts nach links und von oben nach unten gewölbt und gebeult hat. War einfach nur süß anzusehen. Wenn mein Mann dann mit der kleinen Bauchbewohnerin gesprochen hat, hielt sie kurz inne, um dann gleich weiter zu wühlen. #verliebt