NEIN...LÄUSE..............ich bekomm ne krise was mach ich jetzt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von novemberbaby06 28.11.10 - 10:06 Uhr

hallo ihr lieben

meine kleine wurde gerade munter...kratzt sich am kopf...ich schau nach..und was seh ich....da krabbeln schon die ganzen FIECHER....

hab zwar jetzt nur 3 so ekelige dinger gesehen..aber das genügt das es mich nun auch überall beißt :-(

Was mach ich jetzt?
Was mach ich mit der bettwäsche?
können sich die fiecher auch auf kleidung etc übertragen???

MENSCH :-( kaum kommt der winter kommen die dummen viecher :-(

Beitrag von kleinerlevin 28.11.10 - 10:20 Uhr

Hi

Ich hatte zwar noch nichts mit Läusen zu tun.
Aber ich würde jetzt erstmal zur Notapotheke düsen und Läusemittel besorgen, dann alles was mit im Bett war in große Säcke und 3-5 Tage raus in die Minusgrade stellen, auch die Mütze und die Jacke, die die Kleine gestern hatte.
Gruß Annette

Beitrag von isis200278 28.11.10 - 11:02 Uhr

Oh Nein! Bei meiner großen Tochter hatte ich am Mittwoch eine Laus gefunden. Und wie es immer ist haben bei uns Mittwochsmittags alle Ärzte zu. Also ab zum Notdienst.

Das empfehle ich Dir auch, denn je schneller du was bekommst um so besser. Der Notdienst hat Nyda gegen Läuse und Nissen verschrieben. Das Zeug verteilt man im Haar und muß dann mindestens 8 Stunden einwirken. Dann sollen alle Läuse und Nissen tot sein. Das ganze wird dann nach 8 bis 9 Tagen wiederholt. Ich hab mir dann auch gleich ein Waschzusatz von Moskito geholt damit hab ich alles gewaschen was man nicht kochen kann.

Ach ja und dann hab ich für mich noch ein Läuse Shampoo von Moskito geholt, das kann man auch bei Verdacht schon nutzen.

Am Donnerstag war ich dann noch zum Kinderarzt der hat sich das ganze noch mal angeschaut, auch bei meiner Kleinen (wird 2 Jahre) und bei mir (da es mich seit entdecken der Laus auch gejuckt hat). Aber meine kleine und auch ich haben nichts abbekommen. Trotzdem wasche ich mir jetzt mal noch ein paar Mal die Haare mit dem Shampoo. Für meine kleine hab ich Weidenrindenshampoo gekoauft das wirkt wohl auch vorbeugend.

Ach ja, ich würde noch alle Freunde und den Kindergarten informieren.

Mittlerweile ist wohl auch bekannt wer die Läuse in die Kindergartengruppe geschleppt hat nur leider legt diese Familie wohl keinen Wert darauf etwas zu tun und der Kindergarten unternimmt wohl auch nicht viel um dieses Kind auszuschliessen. Aus diesem Grund lasse ich meine große Tochter nächste Woche auch noch nicht in den Kindergarten. Wir wollen nämlich in 8 Tagen ín Urlaub fahren und ich will mir da nicht noch mal was einfangen.

Viel Glück.

und ein schönes Wochenende.

Beitrag von meandco 28.11.10 - 10:53 Uhr

besorg dir lausmittel auf silikonbasis. 1. anwendung heute, 2. nächsten sonntag und zur sicherheit dann noch mal eine woche später eine. meist ist das ein spray mit unterschiedlich langer einwirkzeit. danach kopfwaschen und mit lauskamm auskämmen.

was den kopf anlangt:
nach dem 1. mal leben keine mehr, durch das silikon werden auch die nissen weitgehend abgetötet.
das 2. mal ist nötig, falls doch vereinzelte nissen überlebt haben, damit nicht gleich wieder ne epidemie ausbricht ...
das 3. mal ist eigentlich nur noch zur sicherheit, nicht unbedingt nötig, würd es aber machen ...

zur verbreitung:
eigentlich gehen die eher direkt. zur sicherheit würd ich aber gleich die ganze familie behandeln.
was bett und so anlangt, hab ich das so gemacht, dass ich nach jedem mal behandlung mit lausspray alle bettsachen durchgewaschen hab. mit erhöhtem wasserstand und so heiß wie möglich. kämme etc auch mit lausmittel behandeln. die kleidung hab ich dann auch immer nach den behandlungen gewechselt (pyjama etc) - alles in die wäsche, extra lange mit viel wasser ...

das war es eigentlich, kein großes drama, außer dass es lästig ist ...

lg
me

Beitrag von meandco 28.11.10 - 10:54 Uhr

ach ja ... und alle pölster etc die du nicht waschen kannst raus in die kälte (länger) oder für ein paar stunden in den tiefkühler ...

lg

Beitrag von sandra2305 28.11.10 - 10:58 Uhr

hallo,

fahr in die apotheke und kauf läuseshampoo und es gibt auch waschmittel wo du alles waschen kannst.

dir stofftiere muß du in tüten luftdicht einfrieren.

lieber gruß sandra

Beitrag von meandco 28.11.10 - 11:07 Uhr

#kratz ich würd die stofftiere einfach mitwaschen ;-)

Beitrag von kathrincat 28.11.10 - 12:02 Uhr

alles waschen, plüschtiere die du nicht waschen kannst in den tk. in der apo gibt es läuse mittel, zum haarewaschen,...
es gibt auch ein anti laus spree das haben wir für den kiga, bis jetzt sind wie läus frei.

Beitrag von lagefrau78 28.11.10 - 12:37 Uhr

Waschen reicht nicht bei Kleidung, Bettwäsche, etc. - ALLES einfrieren und /oder luftdicht verpacken!
Mit dem richtigen Läusemittel aus der Apotheke ist man die Biester einen Tag später los.

Echt eklig - glücklicherweise sind wir bisher verschont geblieben, trotz Seuche im Kiga...

Grüße und viel Glück!

Beitrag von kathrincat 28.11.10 - 14:27 Uhr

sag ich doch

Beitrag von jule2801 28.11.10 - 20:43 Uhr

Hallo,

wir hatten letzten Winter den Spaß! Also wie hier schon geschrieben wurde - Läuseshampoo für euch, dann alle Betten abziehen, alle Jacken, Mützen und Schals waschen. Sofas, Sessel, Autositze mit einem Läusespray behandeln. Kuscheltiere waschen oder einfrieren (aber bitte lang genug einfrieren, minimal 7 Tage). Luftdicht verpacken geht auch, dann aber minimal 3 Wochen.

Bei uns war nach der ersten Behandlung alles gut, nur ich saß da mit gefühlten 150 Maschinen Wäsche....

Halt die Ohren steif!
lg Jule!