Hämatom aufgelöst????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von solania85 28.11.10 - 10:57 Uhr

Hallo Ihr lieben,

vor 10 tagen hat mein FA ja bei mir das Hämatom in der Gebärmutter festgestellt. Ich sollte mich schonen und 3x1 Utrogest vaginal nehmen- hab mich auch schön daran gehalten. Meine beschwerden sind eigentlich "weg". Muss erst am Donnerstag wieder zur Kontrolle kommen, aber wenn die beschwerden weg sind, ist das dann evtl auch ein Zeichen, dass das Hämatom weg ist? Also ich hab nicht geblutet (aber manchmal soll es sich ja auch so auflösen) und das utro verhindert ja auch die blutung. Was meint ihr???


LG und einen schönen 1. Advent.

Solania ab heute 7.SSW

Beitrag von silas.mama 28.11.10 - 11:01 Uhr

Hallo,
ich hatte in der 8.SSW SB und bin zum Arzt.
Nächsten Tag waren keine SB mehr und eine Woche später hatte sich das Hämatom aufgelöst.

LG & alles Gute, Katrin.
Einen schönen 1.Advent!

Beitrag von fruchtzwerg84 28.11.10 - 13:35 Uhr

Hallo bei mir hat man 8-9 SSW ein Hämatom an der Plazenta festgestellt, mit einer anderthalben Woche Krankschreiben und Schonen hat sich das aber bei mir wieder wieder von alleine ohne auszubluten wieder zurückgebildet!!!!!