Wie kocht man Schnuller aus? (+ Frage zur Aufbewahrung)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von schneehase1979 28.11.10 - 11:14 Uhr

Hallo,

ich möchte in den nächsten Tagen einmal die Schnuller (derzeit noch Original verpackt) auskochen. Wie genau geht das denn#kratz

Wie bewahrt Ihr die Schnuller danach auf?


#danke für Eure Antworten!

Einen schönen Adventssonntag#kerze

Julia mit Bauchzweg (34.SSW)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 28.11.10 - 11:23 Uhr

Hi Julia,

wieso wollt ihr die denn jetzt schon auskochen #kratz

Steril bleiben die Dinger eh nur maximal 24 Stunden (eher 12).

Und hast du einen Vaporisator gekauft oder willst du das im Topf machen?

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von schneehase1979 28.11.10 - 11:33 Uhr

Ich wollte die Schnuller im Topf auskochen....

Will nächste Woche meine Kliniktasche packen und da soll auch ein Schnuller rein (steht auch auf der Liste von der Hebamme drauf....)

LG
Julia

Beitrag von zwei-erdmaennchen 28.11.10 - 13:10 Uhr

Hi Julia,

pack die Schnuller so wie sie sind in die Tasche. Wenn dein Baby dann da ist und du die Schnuller brauchst, dann gibst du sie der nächsten Krankenschwester mit. Die packen die dann kurz in den Vapo und 10 Minuten später hast du sie wieder und kannst sie verwenden. Jetzt auskochen bringt wirklich gar nichts, denn bis du sie brauchst sind schon längst alle Keime wieder da.

Wenn du im Topf auskochen willst, dann nimm am Besten entkalktes Wasser sonst sind die schon nach zwei/drei Mal auskochen milchig trüb. Wasser in den Topf, Schnuller rein, aufkochen - etwa 5 Minuten kochen lassen und wieder rausnehmen. Dann entweder direkt verwenden oder aber eine dicht schließende Plastikbox mit auskochen und die dann da rein legen und bei Bedarf rausholen. Nach spätestens 24 Stunden das Ganze wieder von vorne.

Ehrlich gesagt würde ich dir einen günstigen Vapo ans Herz legen (falls ihr eine Mikrowelle habt - die Teile dafür gibt es schon für etwa 10 Euro). Erstens werden Flaschen und Sauger nicht blind, zweitens geht es schneller, drittens nebenbei, viertens kannst du alles dann da drin aufbewahren und fünftens sparst du jede Menge Stromkosten. Ich hatte mehrmals wöchentlich Leute im Geschäft die sich vollkommen entnervt dann doch einen Vapo gekauft haben. Die Meisten hatten den Topf schlichtweg auf dem Herd vergessen und somit alles eingeschmolzen. Das passiert echt häufig. Meine Freundin hat sich nun ebenso entnervt einen gekauft nachdem drei Töpfe und die gesamte Schnuller-/Flaschenkollektion ihr Leben lassen musste ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von schneehase1979 28.11.10 - 16:50 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort!

Dann werde ich mir einen Vapo besorgen! Hab jetzt mittlerweile soviel Geld für die Erstausstattung ausgegeben, da macht ein weiteres Gerät jetzt auch nix mehr aus;-)

LG
Julia

Beitrag von angel2110 28.11.10 - 19:43 Uhr

Hallo.

Willst du stillen?
Ich habe überall und von jedem gehört und gelesen, dass man dann erstmal keinen Schnuller verwenden soll - Saugverwirrung.
Wir haben sechs Wochen gewartet bis wir den Schnuller ausgepackt haben.

LG angel

Beitrag von strahleface 28.11.10 - 20:18 Uhr

Hey,

also ich würde auch erstmal ordentlich warten. Gerade wenn Du stillst. Nicht jedes Kind möchte einen Schnuller. Unsere Kleine hat noch nie einen genutzt. Sie hat ihn immer völlig angeekelt ausgespuckt ;-)

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von angel2110 29.11.10 - 19:41 Uhr

Unsere Maus wollte anfangs auch nichts von den Dingern wissen und musste jedes mal würgen.
Wir haben einige verschiedene ausprobiert bis wir bei der Kirschform angekommen sind. Den hat sie dann nicht ausgespuckt.

LG

Beitrag von zaubertroll1972 28.11.10 - 13:57 Uhr

Hallo,
einfach im vaporisator auskochen und anschließend drin liegen lassen bis man sie verwendet.

LG Z.

Beitrag von picaza 28.11.10 - 23:52 Uhr

Hi,

ich würde die Schnuller jetzt auch noch nicht auskochen. Für die Klinik brauchst Du ohnehin keine, so etwas haben die auch dort. ;-)

Ansonsten brauchen die Schnuller nach dem Auskochen nicht steril aufbewahrt werden. Das gilt eigentlich nur für die Milchflaschen.

LG

Beitrag von wemauchimmer 29.11.10 - 08:58 Uhr

Auskochen solltest Du sie kurz vor dem ersten Gebrauch. Am einfachsten in eine Tasse Wasser mit Löffel (der den Schnuller unter Wasser drückt) und dann in der Mikrowelle 5 Minuten kochen lassen. Natürlich mußt Du sicherstellen, daß sie vor dem tatsächlichen Einsatz wieder abgekühlt sind, z.B. indem Du sie in ein kaltes Wasserbad legst...