BeSafe Schwangerschaftsgurt für´s Auto *wichtig*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celestine84 28.11.10 - 12:09 Uhr

Hallo ihr lieben.

Ich habe gestern eine Nachricht von einer Bekannten bekommen.
Sie hatte im 5.Monat bei 30Km/h einen Autounfall als Beiahrerin und anschliessend ein 25x10 cm großes, schwarzes Hämatom auf dem Schwangerschaftsbauch und lag ewig in der Klinik zwischen hoffen und bangen ob der Kleine es schafft.
Zum Glück ist alles gut gegangen und Paul gesund zur welt gekommen.
Aber da sieht man mal wie schnell das gehen kann!
Ich habe mir gestern abend direkt bei e...y einen BeSafe Gurt ersteigert:

http://cgi.ebay.de/HTS-BeSafe-family-SICHERHEITSGURT-SCHWANGERE-/230525734059?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item35ac678cab

Bitte auch nach unten scrollen und lesen.

Ich finde es gerade im Winter problematisch weil man ja nicht mal selber schuld sein muss.

LG Cel+MiniMuffel 21.SSW#verliebt

Beitrag von seluna 28.11.10 - 12:20 Uhr

Hatte ich im 6 Monat beim ersten kind auch, ich wollte mir das teil dann auch Kaufen, aber die ärzte haben mir abgeraten.
Das Ding würde nichts bringen und der Gurt würde nicht weniger und trotzdem zuviel Druck ausüben.
Habe dann auch mal direkt bei ADAC angefragt, aber die rieten mir komischerweise genauso ab, es fehlen Tests und Erfahrungen und meinten das nichtmal sicher sei, das das Material einen Unfall wirklich stand hält.

Ich habe mir den Gurt immer unter den Bauch geschoben und dort blieb er bislang auch, selbst beim starken Bremsen.
Es gibt auch solche Clips, die man auf den Gurt stecken kann und die verhindern, das der untere Gurtteil straff gezogen wird.
Weiss aber nicht mehr wie die heißen.

Keine Ahnung wie die Entwicklung in den letzten 10 Jahren war, aber diese BeSafe sind ziemlich in der Versenkung verschwunden und daher traue ich de, nicht so ganz.

Beitrag von hasenfloh09 28.11.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

ich habe mir diesen BeSafe in der ersten SS gebraucht gekauft. Ich fand ihn sehr angenehm am Bauch.

Schöne Kugelzeit

hasenfloh09

Beitrag von maerzschnecke 28.11.10 - 13:35 Uhr

Ich habe mir den BeSafe auf Anraten einer Internetbekanntschaft bestellt, bevor wir im September zum Urlaub nach Bosnien gefahren sind. Seitdem fahre ich auch nicht mehr ohne.

Diese 'Gurtumleitung' ist wirklich super. Nix drückt und man muss auch bei einer Vollbremsung keine Angst haben, dass das Kind irgendwas abbekommen haben könnte.

Ich möchte den BeSafe nicht mehr missen und kann ihn nur weiterempfehlen. Der ist wirklich jeden Euro wert ;-)

Beitrag von fallen-angel89 28.11.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

das Problem habe ich zum Glück nicht da wir H-Gurte im Auto haben. Dadurch zieht sich bei mir nichts am Bauch zusammen und bei einem Unfall verteilt sich die Kraft gleichmäßig auf beide Schultern.

Kann ich nur empfehlen zumal ich normale Gurte teils wirklich gefährlich finde. In meiner Schulzeit hatte ein Mädchen einen Unfall. Dadurch das der Aufprall durch die linke Schulter komplett abgefangen wurde ist sie nach zig Operationen am Schlüsselbein immer noch so eingeschränkt das sie keinen richtigen Sport mehr machen kann und immer noch Schmerzen hat.

lg