Nach ES auslösen keinen ES was nun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von claubit0206 28.11.10 - 12:29 Uhr

Hallo,
so wie es aussieht hatte ich wohl keinen ES nach Predalon 5000 letzte Woche Freitag.
Kann das molrgen der FA sehen denn wenn kekin ES war sind die Follikel ja noch zu sehen oder?
Kann man dann noch mal versuchen zu auslösen?

Lg. Claudia

Beitrag von flocke0878 28.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

ich glaub die kann er nicht mehr sehen!! Warum weiß ich auch nicht, aber bei mir wars auch so ähnlich und ich hatte ja trotzdem dann meine Tage.

lg Flocke

Beitrag von claubit0206 28.11.10 - 13:35 Uhr

danke dann warte ich auch mal ab habe am 10 Dez wieder einen FA termin

Beitrag von motmot1410 28.11.10 - 13:43 Uhr

Ob ein ES stattgefunden hat, kann der FA definitiv erkennen. Im US sollte dann ein Gelbkörper am Eierstock zu sehen sein und auch an Hand eines Bluttestes sollte man das überprüfen können. Nach dem ES kann man nämlich Progesteron im Blut feststellen.

Die Menstruation zubekommen ist kein Beweis für einen ES!

Beitrag von mimi1501 28.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

also mein Arzt hat auch mal gesagt, dass man das sehen kann.
Man sieht dann eine dünne weiße Linie in der Gebärmutter, er hat mit gesagt, daran sieht man das.
Und an den Hormonen kann man das auch feststellen.

Liebe Grüße

Beitrag von motmot1410 28.11.10 - 14:01 Uhr

Also das hat mir so noch niemand gesagt.
Aber mir haben meine FA und auch meine Kiwu-Ärztin mal den Gelbkörper im Ultraschall gezeigt. Man sieht ihn am Eierstock und er sieht ein wenig aus, wie eine Zyste.
Das war allerdings immer so 4-5 Tage nach dem ES. Aber mittels eines BT müsste man den ES eigentlich während der gesamten 2.ZH nachweisen können.

Beitrag von fraeulein-pueh 28.11.10 - 19:20 Uhr

Ich kenne das so auch nicht. Wenn ES war, sieht man den Gelbkörper. Der ist ein wenig ein unrunder Fleck auf dem US. Aber eine weiße Linie...? Nie gehört.

Beitrag von julimond28 28.11.10 - 15:47 Uhr

Hallo,
wieso meinst du das du keinen ES hattest!
Wenn das ei gesprungen ist kann er es auf jeden fall sehen, bzw. nicht das ei aber den Gelbkörper!
Wenn nicht wird das ei athretisch und geht zu grunde!
LG

Beitrag von claubit0206 28.11.10 - 15:55 Uhr

weil mein ZHB keinen ES anzeigt hier mein ZB
http://www.mynfp.de/display/view/181079/

Beitrag von fraeulein-pueh 28.11.10 - 19:17 Uhr

Das hatte ich auch schon unter Clomi und Predalon, nur dass mein ES dann trotzdem noch von alleine war - wobei das Predalon nichts gebracht hatte. Für diesen Zyklus ist es natürlich für die Katz, aber im nächsten Zyklus kannn man mit einer höheren Dosis den ES auslösen.

Der FA kann den Follikel noch sehen, er hat sich dann aber evtl. bereits zu einer Zyste weiter entwickelt. Oder er bildet sich zurück und wird kleiner - auch das ist möglich.