Komische Flecken im Gesicht von Karottenbrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von liri1003 28.11.10 - 12:41 Uhr

Hallo,

wir führen gerade die Breikost zum Mittag ein. Meine Kleine hat eine Woche lang Pastinaken gegessen und kein Problem gehabt. Jetzt habe ich 2 Tage lang Mohrrübe ausprobiert und sie hat so komische rote Pickelchen im Gesicht und um den Mund herum bekommen.

Das kommt doch bestimmt von den Karotten, oder?

LG Yvonne

Beitrag von balie1705 28.11.10 - 13:08 Uhr

hallo yvonne!

das kann gut sein. meine hebamme meinte, man solle nicht mit möhren anfangen, weil darauf viele babies reagieren. versuchs mal mit kürbis. den gibts bei uns seit einer woche und er verträgt ihn bis jetzt ganz gut.

lg, balie

Beitrag von liri1003 28.11.10 - 13:38 Uhr

Hallo Balie,

ja, danke. Habs auch gleich wieder weg gelassen und heute gabs wieder Pastinake. Und das fand sie selbst auch besser. Ich geb ihr erstmal wieder 4 Tage Pastinake und dann hab ich auch schon Kürbis im Schrank und versuch den Mal. Irgendwie sagen alle immer mit Möhren anfangen. Aber da hatte ich zu Anfang schon ein schlechtes Gefühl und hab gleich mit Pastinaken angefangen. Möhren lass ich erstmal ne Weile weg. Sie hat auch schlecht geschlafen, gepupst und harten Stuhlgang gehabt.

Wie viel zu trinken gibst du deinem Kind nach dem Mittag? Meine bekommt Wasser oder Fencheltee.. hat aber leider nur 20 ml davon getrunken. Bin der Meinung sie müßte eigentlich mehr Wasser nach solche einem Essen trinken.

Wie machst Du das?

Danke

LG Yvonne

Beitrag von balie1705 28.11.10 - 14:56 Uhr

ja mit dem trinken ist so ne sache. meiner trinkt leider dazu garnicht #nanana

milch danach zum durst stillen wollte er ebenfalls nicht. ich denke, solange man nur eine mahlzeit ersetzt, kriegt er noch genug flüssigkeit aus den anderen mahlzeiten. nur wenn dann mehr feste mahlzeiten dazu kommen, muss man halt genauer gucken. ich versuchs die ganze zeit mit wasser, weil ich garnicht erst süße säfte oder so einführen will. aber irgendwie springt er darauf nicht an. tee wollte er letztens auch nicht #schmoll

im brei selbst ist aber auch etwas flüssigkeit drin, so dass die kleinen ja auf jeden fall ein bisschen wasser kriegen. hoffe, das trinken klappt bald besser.
gruß, balie

Beitrag von tragemama 28.11.10 - 15:17 Uhr

Karotte ist hochallergen und führt sehr häufig zu Verstopfungen - die schlechteste Wahl, um mit Beikost zu beginnen. Besser Kürbis, Pastinake oder Zucchini.

Andrea