Nachtzug..Hat Jemand Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von simmi200 28.11.10 - 12:47 Uhr

Hallo ihr.

Ich will meinem Mann zu seinem 40 eine Überraschungsparty in seinem zweiten zu hause schenken. Einer Alm in Östereich.
so. Er hat am 22.3 also einem Dienstag. Ich hatte gedacht wir fahren am 21 hin und am 28 wieder zurück.
so weit so gut.
Mit dem Auto brauchen wir Runde 9-10 Stunden, die Kinder sind dann 3 Jahre und das zweite 4 Monate alt. Ich hab keine Lust, wenn ich eh nur 6 Tage urlaub hab 2 davon im auto zu verbingen.
Flug kostet für uns alle um die 300 Euro, man ist aber in 4 Stunden von Haustür zu Haustür. Mit einem Kleinkind?
So, Nachtzug.
Ich hab echt Horror vor dem Gedanken, zwei Kleinkinder, 10 Stunden nachts im Zug unterwegs.. Es ist laut usw.
Hat jemand Erfahrung?
Oder,., noch besser, noch andere Ideen?
Lg Simmi

Beitrag von meileinstein 29.11.10 - 09:38 Uhr

Wir sind schon häufiger mit dem Nachtzug die Strecke Duisburg - Innsbruck gefahren, allerdings mit größeren Kindern.

Es gibt drei Möglichkeiten:
City Night Liner - man hat Schlafsessel im Großraumwagen, davon rate ich auf alle Fälle ab!
Liegewagen - ihr könntet ein Viererabteil buchen, man liegt auf heruntergeklappten Liegen und bekommt Wolldecken und saubere Laken zum Umschlagen; ich finde allerdings die Liegeflächen zu klein um darauf gemeinsam mit einem Kind zu liegen
Schlafwagen - sehr bequem und empfehlenswert, allerdings auch sehr teuer.

Nach meiner Erfahrung ist es im Zug sehr ruhig bis auf das Fahrgeräusch. Da das monoton ist, fördert es sogar noch das Einschlafen. Leider steht der Zug manchmal auch nachts längere Zeit, da wird man manchmal wieder wach. Erholsam ist das ganze nicht.

Ich vermute, dass mit den Zuschlägen für Schlaf- bzw. Liegewagen der Flug sogar die günstigere Variante wäre und würde mich dafür entscheiden.

Beitrag von super_mama 29.11.10 - 13:11 Uhr

Hallo,

ich bin mit Til, mit dem Nachtzug von Hannover nach Zürich gefahren und es war echt klasse.
Oben im Zug gab es "große" Kabinen, mit eigenem WC - in den unteren Kabinen musste man zum nächsten Wc laufen - jedenfalls war es super klasse, absolut angenehm zu reisen und mein Sohn fand es mega spannend. Laut war es gar nicht, an das Rauschen des Zuges gewöhnt man sich schnell und die Schaffner haben wirklich toll darauf geachtet das da keiner rumrannte der nicht dorthin gehört oder laut Musik etc an macht.
Will bald mal wieder in die Schweiz und der Zug ist dafür schon gewählt !

Beitrag von visilo 30.11.10 - 11:18 Uhr

Ich bin mal mit dem Nachtzug von München nach Berlin, mein Sohn war damals knapp 3 ich würde es niemals niemals wieder tuen, es war der Horrortripp schlechthin, mein Sohn hat zwar ein wenig geschlafen, ich hab aber nicht eine Sekunde Ruhe gefunden. Ich würde auf jeden Fall mit dem Auto fahren, da seid ihr unabhängiger und die Kinder können besser schlafen ( jedenfalls war/ist es bei unserem so).

LG
visilo

Beitrag von sternschnuppe215 30.11.10 - 14:50 Uhr

ich bin einmal mit dem Nachtzug in die Schweiz...

übel... üble Luft... alle Schnarchen... er ist krachend voll...

wenn dann bucht eine Kabine für Euch allein...

#kratz

Beitrag von simmi200 30.11.10 - 20:15 Uhr

Huhu ihr und vielen Lieben Dank für eure Antworten.
Ich tendiere wegen euch dann auch eher zum fliegen. Zug war eh so ein wenig lala bei mir, ich hab mal geschaut eine Kabine für uns alleine ist sowas von utopisch teuer das es gar nicht mehr geht, mit anderen muss ich das dann wirklich nicht haben.

Danke euch

Simmi

Beitrag von scotland 30.11.10 - 20:32 Uhr

Ist vernünftig, wir sind mal mit dem Zug (Liegewagen) nach St. Peter Ording gefahren. bzw. nach Hamburg. Das Bett war so eng und jeder von uns hatte ein Kind mitdrin. Ich konnte nicht schlafen, teuer war es auch!

LG
Scotland