Es waren Zwillinge....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manu-ll 28.11.10 - 12:55 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Habe eine schlime Woche hinter mir:
letzten So abend hatte ich eine schlimme (Sturz-)Blutung und bei dieser Blutung war ein großes Gewebestück (sorry:-( ) Ich dachte da natürlich es ist alles vorbie. Morgens war die Blutung fast weg, der MuMu immernoch hoch u geschlossen. Dann bei der FÄ: es waren Zwillinge, eins hate es nicht geschafft, das andere war mit Herzschlag und intakter Fruchthöhle gut zu erkennen (war 7.SSW)
Ich habe dann Utro bekommen und bin die Woche zu hause geblieben.
Jetzt mein Problem: ich habe das Gefühl, dass diese SS nicht gut ausgeht, irgendwie sind alle Symptome weg (mir war sowas von schlecht, der Busen hat geziept, die Mutterbänder gezogen). Die Brust ist noch größer aber alles andere...weg...
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?? Ging die SS doch gut aus??
Morgen bin ich wieder bei meiner FÄ.

LG
Manu

Beitrag von ida1979 28.11.10 - 13:02 Uhr

Hi,

erstmal tut es mir wirklich leid, dass du eins deiner Krümel verloren hast #liebdrueck
Ich habe das hier aber schon ganz oft gelesen, dass ein Zwilling es nicht geschafft hat und dann abgeblutet ist. Meist hat das keine negativen Auswirkungen auf das zweite Baby und die SS verläuft ganz normal. Es ist auch ganz normal, dass deine SS-Anzeichen mal mehr und mal weniger sind. Wirst sehen, dass ändert sich ständig die nächsten Monate und du wirst froh sein, wenn du mal Ruhe hast von den ganzen Wehwehchen.

LG und alles Gute
Julia (ET+1)

Beitrag von schwino2802 28.11.10 - 13:02 Uhr

Hallo Manu !

Als ich mit meiner zweiten Tochter SS war bekam ich auch in der 7 SSW ganz starke Blutungen.

Ich hatte natürlich auch gedacht das alles Weg war und mein Baby abgegangen ist, wir sind ins KH und sie meinten das ich Zwillinge hatte und eins ab gegangen sein, dem anderen geht es gut .

Die SS ist ganz super verlaufen - meine Tochter kam 1 1/2 Wochen zufrüh auf die Welt und ist heute 2 1/2 Jahre alt und total gesund. Ich wünsche dir eine richtig schöne SS und mach dich nicht so verrückt .

Mittlerweile bekomme ich mein Viertes Kind und es ist alles inordnung.

LG Melanie 13+6ssw#winke

Beitrag von manu-ll 28.11.10 - 13:04 Uhr

Das ist ja auch mein 3.Kind und die letzte SS mit meiner Tochter war schon sehr schlimm und jetzt das...
Noch dazu ist meine Lütte immer wieder krank die letzte Zeit...
Ich hoffe wirklich, dass alles gut geht, aber die Angst bleibt nach diesem Erlebnis.

Danke für deine Antwort!

Beitrag von schwino2802 28.11.10 - 13:10 Uhr

Ja das kann ich verstehen, mein Fa sagte mal zu mir ( hört sich nicht schön an )

Wenn es einen Baby nicht gut geht und es evtl nicht überleben würde reagiert der Körper schneller und stösst es wieder ab.
Ich würde nur sagen dein Körper hat der Natur gefolgt und es gehen lassen .
Du bekommt bestimmt ein Super Baby wann hast du ET ?
Ich am 06.06.11

Beitrag von steffken80 28.11.10 - 14:52 Uhr

Hallo,

mach dir keine Sorgen. Zwillinge bedeutet natürlich auch mehr HCG und der Körper reagiert unterschiedlich auf das HCG mit Schwangerschaftsanzeichen.
Dadurch das du einen jetzt verloren hast baut sich natürlich dein HCG auch nicht mehr so schnell auf und damit kommt dein Körper besser klar und dadurch hast du keine Anzeichen mehr.

Alles wir gut.

LG Steffken

Beitrag von nine-09 28.11.10 - 16:07 Uhr

Hallo,

ich hatte sowas ähnliches,allerdings in der 14 SSW. Es war Karfreitag und ich war auf Besuch bei meiner Familie. Abends bekam ich Blutungen,bin sofort ins KH(hatte große Angst da ich letztes Jahr eine MA hatte). Der Arzt fragte mich dann,ob meine Ärztin mir gesagt hätte das es zwei gewesen wären,ich sagte nein. Er meinte der Krümel den er sehen kann wäre fit und ich sah ihn turnen,aber die zweite Fruchthöle war leer. Ich war total baff,weil keiner das vorher gesehen hat. Mein Zwerg ist nun 12 Wochen alt,wie du siehst ist alles gut gegangen,obwohl die restliche Schwangerschaft nicht einfach für mich war. Ich habe immer wieder schlechte Diagnosen bekommen und bin um so Dankbarer das er gesund und munter ist.

LG Janine