unnatürliche blutung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sassi2608 28.11.10 - 13:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe vor 2 Tagen mit meinem Freund geschlafen, und als wir fertig waren, haben wir gemerkt, dass ich ziemlich geblutet habe. Während des Geschlechtsverkehrs, habe ich aber nichts gespürt, also keine Schmerzen oder so gehabt. Ich muss dazu sagen, dass er mich, um mich mehr in Stimmung zu bringen, ziemlich heftig mit den Fingern "verwöhnt" hat. Kann es vielleicht sein, dass er mich da verletzt hat? Das Problem ist, dass ich die Blutung immer noch habe, also seit 2 Tagen. Mal mehr, mal weniger. Ich muss schon einen Tampon benutzten. Es ist fast, als wenn ich meine Tage hätte, was eigentlich nicht sein kann, weil ich die erst vor einer Woche hatte. Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen?

Beitrag von coffeefreak 28.11.10 - 17:06 Uhr

Ich würde zu deiner Frauenärztin gehen wenn es in einigen Tagen nicht aufhört oder schwächer wird.... Oder falls du dich anfängst schlechter zu fühlen.
Auch wenn es jetzt noch stärker werden sollte, geh zum Arzt!
Den Zeitpunkt ob und wann musst du aber schon selber sehen, das merkst du dann ja auch anhand deiner Verfassung....

Lg