Snapfish,falsche Fotos bekommen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mama2003-2009 28.11.10 - 13:22 Uhr

Halli hallloooo


wir haben für Weihnachten bei Snapfish Fotos bestellt. Nun liegt es aber schon ne Woche hier bei meinen Eltern und heute als ich es geöffnet habe musste ich festtellen, Rechnung stimmt mit dem Bestellten überein aber Bilder sind alles nicht meine :(

Genau so wird sicher jetzt ne andere Familie da sitzten und vielleicht meine Bilder haben.

Hatte das schon mal jemand? Wie gehe ich nun vor da ich den Betrag für die falschen Bilder nicht bezahlen will, sind immerhin 20€.
Morgen anrufen? denen das mitteilen das falsche angekommen sind vielleicht haben die anderen sich ja auch gemeldet?!?

Hatte das schon mal jemand????


lg mama2003-2009

Beitrag von nadeschka 28.11.10 - 14:33 Uhr

Klar, reklamieren und wenn sie den richtigen Auftrag nicht mehr finden können, musst du halt nochmal neu betellen.
lg

Beitrag von litalia 28.11.10 - 14:50 Uhr

empfinde ich als absolute frechheit und solche fehler dürfen NICHT passieren.

es kann nicht sein das hunz und kunz nun MEINE fotos hat und damit machen kann was man will. das könnten ja alle möglichen fotos sein die man ungern fremden zeigt....!

sowas geht nicht. für mich wäre die sache mit einem "anruf" nicht getan.
eine sehr ordentliche entschädigung ist wohl das mindeste....sonst dürften die mich kennenlernen ;-)

meine orginalbilder würde ich ebenfalls nicht bezahlen, so eine schlamperei hat kein geld verdient ;-)

Beitrag von minnie.mouse 28.11.10 - 14:54 Uhr

Hallo,

ich teile deine Meinung.
Da wäre ich aber auch auf 180, wenn mir so etwas passieren würde.

Die würden von mir auch eine entsprechende Nachricht bekommen#schwitz.
Gerade in Zeiten von Datenschutz etc. geht DAS mal gar nicht.
Zumal das doch inzwischen eh alles automatisiert abläuft - wie kann das passieren?!

Wie war gleich der Name der Firma: Snapfish?
Gut, dann weiß ich zumindest, wo ich NIE meine Bilder bestellen werde. :-[

GLG!

Beitrag von leonluca2006 29.11.10 - 16:06 Uhr

schon komisch oder :)

ich mein es waren ja sicher normale familienbilder, aber überleg mal es wären etwas andere gewesen :))))

nicht auszudenken, wenn die jemand einfach aus spaß irgendwo hochläd...

Beitrag von snapfish-by-hp 29.11.10 - 12:43 Uhr

Hallo mama2003-2009,

ich bin eine Mitarbeiterin von Snapfish und bin über deinen Eintrag hier gestolpert. Wir bedauern den Fehler sehr. Leider ist das Verpacken der Fotos der einzige manuelle Prozess im kompletten Fotoentwicklungs-Prozess und wird von Menschen durchgeführt. Dabei kann es leider zu Fehlern kommen, was aber nicht passieren sollte. Da gebe ich Dir vollkommen recht.

Bitte geh einfach wie folgt vor: bitte schreib an support@snapfish.de und gib dort dein Problem und die Auftragsnummer an. Du erhältst deine Bilder natürlich kostenlos nachgeliefert. Die fremden Bilder würde ich dich bitten zu vernichten.

Wir bedauern die Umstände.

Beste Grüße von Snapfish