mit baby auf weihnachtsmarkt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 28.11.10 - 13:31 Uhr

hallo,

geht ihr mit baby auf den weihnachtsmarkt? wenn ja, wie lange bei der kälte?

Beitrag von babygirl2010 28.11.10 - 13:50 Uhr

Hi.

Wir waren am Freitag Nachmittag bzw. von 16-18 Uhr. Zwei Stunden waren genau richtig.
Lea war ganz warm als wir sie aus dem Buggy raus haben. :-) Sie saß im Schafsfell. :-)

LG

Beitrag von linagilmore80 28.11.10 - 13:59 Uhr

Wir waren mit Alexander schon zweimal auf dem Weihnachtsmarkt. Immer im Tragetuch bzw. in der Bauchtrage. Aber nicht so lange - ca. 2 Stunden.

LG und viel Spaß,
Lina

Beitrag von kathrincat 28.11.10 - 14:38 Uhr

klar kann man, im kleinen sind doch warm im kiwa. du kannst solange gehen wie ihr wollt, wir haben auch bei min. c tagesausflüge gemacht,

Beitrag von yozevin 28.11.10 - 14:41 Uhr

Wir sind so gut wie auf dem Weg, gleich gibt es lecker Adventskäffchen und dann geht es rüber.... Denke, so 2-3 Stunden werden wir wohl insgesamt brauchen, wie jedes Jahr! Die Dicke wird wunderbar dick warm verpackt im Fußsack im Kinderwagen, der Große läuft, wenn der nicht mehr kann, kommt er in den Kinderwagen und die Dicke in die Manduca auf den Rücken.... Und sie werden heute beide zum ersten Mal ihre schicken Schneeanzüge anhaben!

LG

Beitrag von wespse 28.11.10 - 14:54 Uhr

Wir waren gestern auf drei Weihnachtsmärkten (in Hamburg gehen die ja fast ineinander über). Es hat zwar mit dem KiWa etwas genervt, weil es so voll war, aber ansonsten OK. Die Kleine hat die ganze Zeit geschlafen.

Sie hatte nen Langarmbody, Pullie, Fleece-Hose, Socken, Jacke und Mütze an. Lag im KiWa mit Lammfell und Microfaser-Decke. Außerdem ist die Tragetasche zu.
Zu Hause war sie mukelig-warm. Nur die Finger nicht so richtig, weil sie sie immer unter der Decke rausholt und nuckelt...

Wir waren fast 4h draußen.

Beitrag von redrose2282 28.11.10 - 15:23 Uhr

huhu

ich war gestern mit meinem zwerg... von 14-17 uhr. er hatte in der bauchtrage nen dicken schneeanzug an und oben drüber hatte ih ne einschlagdecke gemacht, damit er nicht friert. als ich ihn dann im restaurant ausgepackt habe, wars schon bissl warm.

lg

Beitrag von thalia.81 28.11.10 - 17:24 Uhr

Wir waren gestern Nachmittag/Abend mit unserem Zwerg auf dem Weihnachtsmarkt. Warm genug war er eingepackt, ABER: er fand die Musik dort ziemlich #schock Die Musik war viel zu laut und ich habe nach knapp 15 Minuten den Rückzug angetreten. Kaum waren wir 3 Meter gelaufen, schlief er wieder glücklich ein. #verliebt

Mein Freund war heute Mittag mal mit ihm, da muss es schöner gewesen sein, Musik leise, Kind zufrieden, und mit Kiwa ein besseres Durchkommen

Beitrag von blockhusebaby09 28.11.10 - 18:36 Uhr

Ganz normal gut eingepackt im Kinderwagen.:-)
Aber nicht auf die überfüllten Weihnachtsmärkte in den Großstädten.#nanana
Bei den Gedränge macht das kein Spaß, erst recht nicht für die Zwerge die zu Fuß durch müssen.
Da hätte ich auch Angst um meinen KW das der Schäden von glühenden Kippen,Ketchup oder Glühwein abbekommen könnte.
Wir gehen lieber auf übersichtichere Weihnachtmärkte in den kleineren Städten.
Dort wird mit Ponyreiten,Karussell,Weihnachtsbühnenprogramm,Nikolaus zum anfassen u.s.w auch viel mehr für die Kids geboten.
Auch ist es nicht so laut dort.
Tragetuch finde ich dort nicht so praktisch,wo soll ich denn dann mit den ganzen Einkäufen und den Leckerein hin;-)

Ganz liebe Grüße#herzlich