Mädels was trinkt ihr und wieviel?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jukoo 28.11.10 - 13:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich quäl mich momentan mit dem Trinken...

Vor der SS hab ich ja liebend gern Pepsi light getrunken und das auch gut (so 1,5 bis 2 Liter am Tag). Jetzt musste ich mich ja damit einschränken. Und ich krieg nichts anderes runter. Es ist echt schlimm momentan. Wasser ohne Sprudel mag ich nicht, mit Sprudel fährt mein Magen Achterbahn, das gleiche mit Apfelschorle. Teetrinker bin ich auch nicht. Komischerweise sind mir viele Sachen auch einfach nur zu süß... Mit Säften ists auch schwierig, alles mit viel Säure geht gar nicht und ein bißchen aufpassen muss ich da ja leider auch zwecks Kalorien und co... (ja leider auch in der SS).
Ich glauch momentan trink ich grad mal nen dreiviertel Liter am Tag...

Wie macht Ihr das? Schafft Ihr es genug zu trinken?

LG Jule, die sich grad wieder versucht ein paar Schluck reinzuquälen (6.SSW)

Beitrag von meine-nini 28.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo,
also ich trinke das worauf ich Lust habe ;-) ausser eben Alkohol !

Aber ich würde das nicht allzu streng mit der Pepsi sehen... lieber Flüssigkeit als fast garkeine und es ist nun mal so, das man ja auch nur eine Sache manchmal trinken kann und warum dann also nicht ?? ;-) Ich hatte am Anfang eine Wasserzeit......und dann eine Colazeit ;-) und das hab ich mir gegönnt ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von lilly479 28.11.10 - 13:50 Uhr

Hallo Jule,

ja das Trinken ist so ne Sache!
Ich trink tagsüber meistens Tee - da gibt es doch soooo viele Sorten. Mein Favorit zur Zeit ist einer mit Lemongras, Ingwer und Pfferminze.
Für "zum Genießen" hat mein Mann inzwischen schon den halben Getränkemarkt eingekuaft: Vom alkfreien Kinderpunsch über Bionade bis hin zu allen möglichen Säften...
Gern trink Saftschorlen - die finde ich von den Kalorien her dann auch noch vertretbar.
Du solltest schon schauen, dass Du auf mind. drei Liter/Tag kommst!
Liebe Grüße und Prost!
Lilly

Beitrag von mai75 28.11.10 - 13:58 Uhr

Hallo Jukoo,
Mir fällt das mit dem trinken auch schwer.
Deshalb ergänze ich das mit Obst mit hohem Wasseranteil wie z.B. Melone, Erdbeeren oder Weintrauben. Genauso beim Gemüse mit Tomaten, Gurken ...
Mittags oder Abends eine Tasse Brühe zum Essen bringt dann auch nochmal 0,3 Liter. Als Zwischenmahlzeit ein Glas Milch oder Kakao. Insgesamt klappt das dann ganz gut.
Alles Gute.
Maike

Beitrag von ako1 28.11.10 - 13:58 Uhr

Hallo Jule,

also ich trinke sowieso recht viel und muss mir darum keine Gedanken machen, aber mir ist bzgl. Pepsi gerade noch was eingefallen:
Man soll davon v.a. ja deshalb nicht so viel trinken, weil da auch recht viel Koffein enthalten ist.
Warum steigst Du deshalb nicht auf die light + koffeinfreie Colavariante um (gibts in gut sortierten Getränkemärkten)
Würde es damit wegen Farb-, Süßstoffen etc. aber trotzdem nicht übertreiben...

Liebe Grüße

Beitrag von paulinasmama 28.11.10 - 14:05 Uhr

also 3 l am tag für die 6. SSW finde ich sehr sehr viel und unnötig, da kommste ja vom klo nicht runter. es ist ja auch kalt und da schwitzt man nicht so viel wie im sommer.
aber min. 1,5 l sollten es schon sein.

ich hatte auch verschiedene phasen: säfte, Saftschorlen, Stilles Wasser, Mineralwasser, zur Zeit ist es entweder Johannesbeerschorle oder apfelsaftschorle. ich habe zum teil sehr großen durst, bin aber auch schon 36 SSW. da waren zum Frühstück mal eben schon 1L im Bauch verschwunden. mein mann ist nur noch am getränke kaufen und schleppen, der ärmste.

ich finde auch das cola und co. nicht in die SSW gehören, ich habe in der ganzen zeit zusammengerechnet vielleicht knapp 1 l davon getrunken und meinen hieper zu stillen. ansonsten hab ich fanta für mich wiederentdeckt. sehr lecker ist die version aus dem lidle mit 0 kalorien. überhaupt orangenlimos haben es mir zeitweise echt angetan, obwohl ich vorher auch sehr gerne und oft cola getrunken habe.

ich hoffe du findest deinen favouriten. ansonsten immer ein glas mit trinken vor der nase hinstellen, dann vergisst man das trinken nicht so schnell. zur not auch mal zwingen ein paar schlucke zu nehmen. das kleine soll ja nicht auf dem trockenen schwimmen #rofl

lg heike (36+0)

Beitrag von julimond28 28.11.10 - 14:09 Uhr

Hallo,
also du solltest, weil es auch, und das gerade jetzt für die bildung von ausreichend Fruchtwasser sehr wichtig ist, mindestens zwei Liter pro Tag trinken!
Was ist doch eigentlich logisch! Kein Alkohol, möglichst kein Koffein!
Frucht oder Kräuertees sind ideal, Mineralwasser (mit oder ohne Kohlensäure), Saftschorlen wenn du kein Wasser magst sind auch ok!

Ich hatte auch Probleme mit viel Kohlensäure, habe ich immer noch wegen des Sodbrennens!
Habe mir morgens Früchtetee gekocht und ihn dann kalt getrunken! So schaffe ich meist meine zwei Liter am Tag!
Zwei Kannen ist recht übersichtlich über den Tag verteilt!
LG

Beitrag von lathoreia 28.11.10 - 14:19 Uhr

Hey,

ich trinke 2-3 Liter Mineralwasser ohne Kohlensäure pro 24h, also auch nachts, wenn ich mal wieder im 2-Stunden-Takt aufs Klo pilger. Hab mich irgendwann daran gewöhnt, obwohl ich vor der SS fast nur Kaffee getrunken hab...

lg,
lathoreia

Beitrag von jukoo 28.11.10 - 14:27 Uhr

Dank an Euch für die vielen Antworten.
Ich hab grad lecker Lychee-Saft im Kühlschrank entdeckt. Ich glaub von dem schaff ich meine 2 Liter...

Wünsch euch allen noch einen schönen 1. Advent.

LG Jule

Beitrag von sunnyloca 28.11.10 - 15:55 Uhr

Uhhhh, das ging mir letzte und vorletzte Woche auch noch so - langsam wird es besser. Eigentlich mag ich nämlich Wasser ohne Kohlensäure ganz gerne, aber ich hatte einen Tag Magen/Darm und hab mir dann abends zwei Gläser Wasser reingezwungen und die gleich wieder ausgek...tzt und damit war's das auch. Wasser ging nicht mehr. Ich hab Ginger Ale getrunken und diesen löslichen Zitronentee. Außerdem Capri Sonne und Hohes C roter Multivitaminsaft. Morgens viel Kakao. Ja, hat alles viele Kalorien, aber momentan wiege ich immernoch weniger als vor der Schwangerschaft, weil ich unter Magen/Darm 2 KG abgenommen hatte und auch jetzt noch sehr unter Appetitlosigkeit leide und kaum was essen kann bzw. nichts finde, das ich mag... #schmoll

LG
Sunny mit #ei 8+5