starke Blutung nach Sex... ICSI...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 35... 28.11.10 - 14:07 Uhr

Mädels, ich hatte ja ne leider negative ICSI und habe am letzten Mittwoch dann meine Mens bekommen. Die hat 3 Tage gedauert und gestern am 4. Tag war nur noch ein wenig SB. Gestern Abend nichts mehr.
(die länge ist für mich völlig normal)

Nur hatten wir heute #sex und mittendrin hab ich bemerkt, dass ich blute wie ein abgestochenes Sch... sorry für den Ausdruck, aber ich war sehr erschrocken #schock

Vielleicht muss ich noch dazu sagen, dass ich seit 2 Tagen wieder Schmerzen im Unterleib habe... fühlt sich eigentlich eher nach Darm an, als hätte ich was gegessen, was mein Darm nicht verträgt... sorry für die laienhafte Ausdrucksweise. Aber ich wüsste nicht, was das sonst sein soll.

Jetzt hoffe ich mal, dass die Schmerzen und die Blutung nicht zusammen hängen.

Nun rege ich mich schon wieder auf, dass mich nach dem negativen BT die Klinik nicht mehr untersucht hat :-[

Kann das auch sowas wie ne Blutzyste gewesen sein, die vielleicht durch den #sex aufgegangen ist?
Hatte eine von euch schon mal sowas?

Ich glaube, ich mach morgen mal nen Untersuchungstermin bei meiner FÄ aus, ich will, dass da mal jemand nachschaut!

#gruebelde Grüße

Beitrag von nana29 28.11.10 - 14:20 Uhr

Mei - du machst ja was mit...

Also, soweit ich weiß sind Zysten eigentlich nicht mit Blut gefüllt, bin aber auf dem Gebiet auch kein Profi!

Was aber sein könnte: Vielleicht ist durch die erhöhte Druchblutung beim #sex ein kleines Gefäß geplatzt! Was wirklich gar nicht weiter schlimm wäre!
So wie du es beschreibst, denke ich auch, dass die Schmerzen davon unabhängig sind (denke ja du kennst deinen Körper und daher auch die typischen Unterleibsschmerzen)!

Genau - mach doch vorsichtshalber nen Termin aus, dann bist du auch beruhigt! Muss ja wirklich nichts schlimmes sein!

Solltest du weitere Blutungen oder stärkere Schmerzen haben würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen!

Fühl dich#liebdrueck

Steffi

Beitrag von motmot1410 28.11.10 - 14:29 Uhr

Manchmal ist einfach noch etwas Blut in der Gebärmutter und bei GV (gerade, wenn eine Frau zum Orgasmus kommt), dann kommt das halt durch die Kontraktionen der GM raus.
Das muss also nichts Schlimmes sein.
Aber wenn Du Schmerzen hast, dann solltest Du das auf jeden Fall abklären lassen.

Beitrag von nana29 28.11.10 - 14:31 Uhr

Klingt für mich auch logisch;-)

Beitrag von 35... 28.11.10 - 17:49 Uhr

Sorry, dass ich mich erst jetzt bedanke, aber ich habe gerade gefühlte 580.000 Plätzchen gebacken :-)
#mampf

Danke ihr Lieben, ihr habt mich ein wenig beruhigt. Auch für mich klingt das alles logisch!
Hatte einen OB rein gemacht, aber da war nicht mehr viel dran... nur noch einseitig etwas.
Jetzt ist es bestimmt schon wieder vorbei!
Was macht man nicht alles mit...

So, jetzt gibt es noch eine Runde Plätzchen für alle ich verabschiede mich auf den Weihnachtsmarkt, ne Gulaschsuppe aus dem Brot essen... hab nämlich nach 4 Stunden backen keine Lust mehr zu kochen #aerger

#winke

Beitrag von anni001 28.11.10 - 23:14 Uhr

Huhu,
ich bekam auch am 18. ZT nach dem negativ ganz dolle Zwischenblutungen (habe ich sonst nie). War aber nur ein paar Stunden, dann war es wieder vorbei. Denke mal, dass es bei dir was ähnliches war. In der Kiwu hat man mir gesagt, dass das nach den ganzen Hormonen schon mal vorkommt und man sich keine Sorgen machen soll, wenn es wieder weg geht... Würde aber trotzdem nochmal nachfragen.
Lg
Anni