umstandshosen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwerg2011 28.11.10 - 14:39 Uhr

hätte nicht gedacht, dass es schon so früh losgeht. ich bin jetzt (ab heute) in der 11 ssw und bekomme kaum noch eine hose von mir zu, ohne zu quetschen.

Meine Frage: in welcher Größe kaufe ich umstandshosen? ursprünglich habe ich kleidergröße 34.

ich habe gesehen, dass es umstandsjosen mit bauchband gibt und welche ohne. was empfiehlt sich?

habt ihr vielleicht auch noch einen tip wo ich günstige umstandshsoen kaufen kann?

Beitrag von honey013 28.11.10 - 14:45 Uhr

Also ich habe sonst Größe 36 und habe sowohl eine in der 36 als auch in der 38 zuhause. In die 36-er passt ich inzwischen bauchtechnisch nicht mehr wirtklich rein.#schwitz Mag aber auch daran liegen,dass der Stoff nicht ganz so dehnbar ist.Die 38-er kann ich noch super tragen,da ist das Bauchband aber auch weicher und dehnbarer.
Ich hab beide bei H&M gekauft für je 30 Euro,das fand ich noch ganz okay. Würde dir empfehlen,auf jeden fall ins Geschäft zu gehen und anzuprobieren.Wenn du am Anfang noch Platz hast in der Hose,ist das ganz gut denk ich,denn du musst ja noch ne Weile reinpasse.

LG honey013 mit #baby-Boy 31+4#verliebt

Beitrag von mai75 28.11.10 - 14:54 Uhr

Es ist zwar Geschmackssache, aber ich habe mir ein Bauchband besorgt, mit dem ich auch nochmal meine "normalen" Hosen kombiniert tragen kann. Hose darunter einfach offen lassen, finde ich nicht so toll -
habe durch das Knopfloch ein Haargummi gezogen - das Ende über den Knopf - dann rutscht die Hose einem nicht weg. ;-)
Trage aber auch Umstandshosen - die bei H&M sind gut und günstig.
Vielleicht kannst Du auch über Ebay ein Schnäppchen machen, wenn second Hand für Dich o.k. ist. Wenn sie dann nicht passt - einfach wieder versteigern.

Beitrag von princess. 28.11.10 - 14:56 Uhr

Huhu,

ich trage "unschwanger" auch Kleidergröße 34. Mir wurden meine normalen Hosen in dieser Schwangerschaft aber auch schon recht früh zu eng, daher bin ich ab der etwa 14.Woche komplett auf Umstandshosen umgestiegen (auch in Größe 34).
Nun bin ich in der 22.Woche und muss zugeben, dass diese doch schon etwas zwicken und zwacken #schock #schein Sie passen zwar noch, aber ich denke ich werde jetzt dann wohl mal auf 36 umsteigen, weil´s sonst einfach im Hüftbereich bzw. dort wo sich mal meine Beckenknochen zeigten :-p unangenehm wird!

Schöne und günstige Umstandshosen bekommst du bei C&A, allerdings ist es eine Kunst, dort welche in 34 zu ergattern!! Und deren 36er sind mir bis heute zu groß...
Bei H&M gibt es auch tolle Hosen, da kannst du auch getrost 36 kaufen weil die (wie ich finde) recht eng geschnitten sind und klein ausfallen.
Ich kann dir nur die mit Bauchband empfehlen, sind meiner Meinung nach bequemer und das Band wächst ja schön mit :-)

LG und einen schönen ersten Advent #winke

Nadine mit Mia (bald 3) und Bauchmaus (21+2) #verliebt

Beitrag von kleinezitrone 28.11.10 - 15:50 Uhr

Hallo Zwerg,

also ich habe meine Umstandshosen auch von C & A und H & M. Ich glaube dort passt das Preis - Leistungsverhältnis einigermaßen.

Habe aber so ab der 10. ssw meine normalen Hosen mit einem Haargummi bzw. mit einem Gummiband am Knopf erweitert, da ich den auch nicht mehr zu bekommen hab und es im sitzen sehr unangenehm war. Habe halt immer ein langes T-Shirt drüber gezogen, damit man meinen offenen Hosenstall nicht gesehen hat :-p

Dann habe ich mir zwei Bauchbänder (schwarz) gekauft, die ich zusätlich über den Hosenstall gezogen hab, als die T-Shirts immer kürzer geworden sind und seit ca. der 20 ssw. trage ich jetzt nur noch Umstandshosen.
Muss aber sagen, dass die eine etwas eng wird, da ich auch an den Hüften etwas zugenommen habe.

Mein Vorschlag: Lass erst mal den Hosenstall etwas offen und kauf dir ein Bauchband... wenn du dich dann immer noch unwohl fühlst, dann kannst du dir immer noch Umstandshosen kaufen, sonst läufst du gefahr, dass du dir Umstandshosen in zwei Größen kaufen musst.

Liebe Grüße #winke

kleine Zitrone + #ei 29. ssw

Beitrag von hexchen1982 28.11.10 - 16:18 Uhr

Hi ich trage seit ca. der 11. Woche Umstandshosen, habe die mit dem Einsatz aber auch eine Nr. größer wie normal.
Fühle mich damit einfach wohler, sah auch nicht ein mich in meine alten Hosen zu quetschen.
Man ist nun mal schwanger bei den einen zwickts eher bei den anderen später.
Ist doch nicht schlimm.
Alles Liebe für die Schwangerschaft

Hexchen 21+6

Beitrag von anni.k 28.11.10 - 16:32 Uhr

huhu!
kann auch h&m empfehlen :)
habe "normal" 34/36 und habe bei den hosen vom h&m 36 & 38 genommen. trage die seit der 11 woche, weils einfach so angenehm ist und jetzt in der 19. woche passen sie auch noch perfekt und ich denke ich habe da auch noch gut platz (vor allem in den 38ern).
ich denke so 1 nummer größer ist nicht verkehrt :)
kommt aber auch immer auf den schnitt an.

ich trage am liebsten die hosen, die schön über den bauch gehen...ich find das jetzt im winter als olle frostbeule einfach die beste erfindung, die es gibt #rofl