Welche Babypuppe für eine 2-Jährige?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von broe 28.11.10 - 14:50 Uhr

Hallöchen!

Bin eine Jungenmama, habe mich daher noch nicht mit Mädchenzeug auseinander gesetzt...
Jetzt soll das Christkind meiner Nichte aber eine Puppe bringen. Nur-Welche?
Blick da nicht mehr durch...First Baby born, Annabell, etc....#schwitz.

Sie braucht keine Funktionen, vielleicht Schlafaugen und badetauglich sollte sie sein. Ach ja, mein Nichtenmädchen ist 2 Jahre alt.

Also, her mit Euren Empfehlungen!

Danke und liebste Grüße!

broe mit Louis (22 Monate)

Beitrag von 5kids. 28.11.10 - 15:01 Uhr

Hallo!
Wir haben diese hier:
http://cgi.ebay.de/BERCHET-Badepuppe-Lola-Puppe-singt-spricht-lacht-TOP-/180588988352?pt=DE_allesf%C3%BCrsKind_spielzeug_puppen&hash=item2a0bf147c0
Empfohlenes Alter laut Hersteller ist zwar von 3-6 Jahren aber meine Mädchen hatten auch schon mit 2 Jahren einen Riesenspass mit ihr :-)

LG
Andrea

Beitrag von beni76 28.11.10 - 16:18 Uhr

Hi Broe

ich werde meiner Maus (an Weihnachten 20 Monate alt) diese kaufen:

http://www.amazon.de/Corolle-122-Calin-Lachend-Kirsche/dp/B0032JTK8Y/ref=wl_it_dp_o?ie=UTF8&coliid=I2UBK2AGPKC3B8&colid=OIAOEITJEKRQ


viel Erfolg beim Aussuchen :-)

Lg
#blume beni mit Lino und Chiara

Beitrag von littlecat 28.11.10 - 19:28 Uhr

Hi,

unsere Maus hat (von div. Stoffpuppen mal abgesehen) zwei Babypuppen: Eine "normal" große und eine Little Baby Born. Die große wird eigentlich nur im Puppenwagen rumgefahren, weil sie einfach noch zu unhandlich ist.

Wirklich bespielt wird eigentlich nur die Little Baby Born. Die ist von der Größe her super und darf auch mit in die Badewanne. Dass sie keine Schlafaugen hat, stört nicht. Soweit ich weiß, ist das bei der kleinen Baby Annabell auch so, allerdings bin ich überfragt, ob die badetauglich ist.

Was Funktionen angeht, finde ich die eigentlich alle entbehrlich, da das Kind dann beim Spielen immer irgendwie festgelegt ist. Außerdem sagt mir die Erfahrung mit den Puppen bei meiner Nichte, dass das für Mamas Nervenkostüm auf jeden Fall schonender ist ;-).

Hoffe, das hilft Dir weiter.

LG
Littlecat

Beitrag von hedda.gabler 28.11.10 - 21:17 Uhr

Hallo.

Schließe mich meiner Vorrednerin an ...

... ich hatte die Chou-Chou (die ganz Normale, die nur ein paar Geräusche kann) schon gekauft, aber dann wieder weggetan, da sie für eine 1-Jährige doch sehr groß und schwer ist ...

... ich habe dann die Little Baby Born zum 1. Geburtstag geschenkt (bzw schenken lassen), die ist auch Wannentauglich, und die wurde und wird immer noch mit Begeisterung bespielt.
http://www.zapfcreation.com/de/marken-und-produkte/baby-born%3Csup%3EA%EF%BF%BD%3C/sup%3E/babyborn-puppenansicht/?id=1271

Ich denke, dass sie auch für eine 2-Jährige optimal ist ... und Kleidung gibt es auch dazu.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von bienemirja 28.11.10 - 22:01 Uhr

Unsere Tochter hat diese hier.

Sie muss überall mithin. SIe lässt sie seitdem sie die Puppe hat nicht mehr los.

http://amzn.to/hYS7VL

Gibt auch Anziehsachen und weiteres Zubehör für die Puppe.
Und was ich super finde, sie besteht nur aus Weichteilen und hat keine Knpfen als Augen und irgendwas was gefährlich werden kann für die Kleinen, vor allem wenn ihr 6 Monate alter Bruder mit ihm Zimmer ist. Wenn er Lotta hat, hat sie nur immer einen ganz feuchten Arm. :-p

Liebe Grüße bienemirja