5.SSW und SB

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelmama22 28.11.10 - 15:26 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche

Ich hätte am 26.11 NMT gehabt,habe aber schon am 24+25.11 mit einem 25er Pregnafix und mit dem CB Digital positiv getestet #verliebt
Dann heute morgen auf der Toilette der Schock,ich hatte hell rotes Blut am Toipapier #schock hab dann nochmal einen SST gemacht und der war richtig fett positiv,bin dann aber doch mit meinem Mann ins KKH gefahren.Dort machte man einen Vaginalultraschall und man sah eine hochaufgebaute Schleimhaut,welche ja für meine SSW völlig normal ist,aber am MUMU war dunkelrotes bis braunes Blut. Die Ärztin meinte nur ich soll mich schonen und das ich mich schonmal auf eine FG einstellen soll #heul,soll aber morgen zum BT zu meinem FA.
Bin jetzt natürlich total fertig und nur am weinen,da ich auch letzten Monat schon einen natürlichen Abgang hatte :-(

Hatte eine von euch das auch und es ist trotzdem zu einer intakten SS gekommen ??

Lg von der völlig aufgelösten Jessy

Achso schmerzen habe ich keine und bis jetzt kam auch kein frisches Blut mehr selbst am Toipapier war nichts mehr bzw. eben nur etwas gräuliches mmh

Beitrag von hanni2007 28.11.10 - 15:42 Uhr

Hallo Jessy

Ich kann mir vorstellen wie du dich grad fühlst.
Ich hatte das gestern letztes Jahr im Dez auch.
Gleiche Woche und auch SB.
Endete leider in einer FG.
Das gleiche nochmal im April diesen Jahres.
Bin im September wieder schwanger geworden und hatte dann wieder SB
und ich wieder völlige Panik.
Mein Arzt hat mir Utrogest verschrieben und seitdem ist alles gut und ich bin in der 12.Woche.
Frag deinen Arzt morgen mal danach.
Ich wünsche dir alles Gute

Miri

Beitrag von zuckerlie 28.11.10 - 15:48 Uhr

Du arme, das ist wirklich schlimm und ich drücke Dir auch von ganzem Herzen die Daumen, dass alles gut ausgeht..

Leider war es bei mir im August diesen Jahres ähnlich... habe am 17.08. und 18.08. positiv getestet und dann 2 Tage später SB bekommen, dann am Freitag ne richtige Blutung und das war dann der Abbort... traurig, aber wenn sowas zu einem so frühen Stadium passiert dann hat das auch seine Gründe.. auch wenn das jetzt nicht tröstend klingt... :-(

Aber nach einem Monat Pause und einem Zyklus in dems nicht geklappt hatte durfte ich am 12.11. wieder positiv testen :-)

LG Franzi + 3 Bauchzwerge (6+2)

Beitrag von kuschelmama22 28.11.10 - 17:36 Uhr

Danke für eure Antworten #liebdrueck

Ich denke ja selber auch,dass wenn es jetzt zu einer Fg kommt,dass mit dem Krümelchen etwas nicht stimmt,aber zum glück hab ich keine SB mehr *mal auf Holz klopf*,dafür habe ich jetzt ziemlich viel durchsichtigen bis weißen Ausfluss,renne wieder alle paar Minuten aufs Klo,weil ich denke das ich nun richtig blute :-(

Jetzt kann ich sowieso nur abwarten ob das HCG steigt

Lg Jessy

Beitrag von gingerbun 28.11.10 - 21:59 Uhr

Hallo,
ich verstehe den Stress nicht ganz den Du Dir da machst. Du hast bereits 3 wundervolle Kinder, solltest Dich also bestens auskennen. Ich frage mich warum Du ins Krankenhaus bei Blutungen in der gerademal 5. Woche fährst. Du solltest wissen dass eh keiner etwas tun kann wenn etwas nicht in Ordnung ist. Am besten ist Entspannung und mehr kannst Du eh nicht tun. Es bringt weder Dir etwas noch weniger Deiner Familie wenn Du - wegen einer Tatsache, an der Du unter Umständen sowieso nichts ändern kannst - in den Seilen hängst..!
Gruß!
Britta