Lebensversicherungsschein verloren Hilfe?!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bunny16 28.11.10 - 16:00 Uhr

Hallo und ein schönen #kerze Advent euch allen.

Ich hab mal eine Frage zur Lebensversicherung mein Mann hat den Versicherungsschein nicht mehr es ist schon 20 Jahre her wo er sie abgeschlossen hatte und er hatte sich vor ein paar Jahren von seiner Frau geschieden und die hat alles von ihn weggeworfen!

Nun ist meine Frage kann er sich das Geld trotzdem auszahlen lassen, wenn er eine schriftliche Erklärung gibt das er es auch nicht verkauft hat usw. ?

Wäre schön wenn mir jemand antworten könnte!

LG Sunny

Beitrag von ola80 28.11.10 - 17:01 Uhr

Hallo,

wir haben unsere auch mal verlegt, verloren, haben bei der Versicherung angerufen und die haben uns einen neuen Versicherungschein zugeschickt, fals ihr den alten wiederfindet ist er nicht mehr gültig.

LG Ola

Beitrag von bob-andrews 28.11.10 - 21:06 Uhr

Für den verlorenen Versicherungsschein muss man evtl. eine Erklärung unterschreiben, dass man ihn tatsächlich nicht mehr hat.

Beitrag von zuckerpuffel 29.11.10 - 14:25 Uhr

Hallo!

Für einen Ersatzversicherungsschein reicht für gewöhnlich ein kurzer Zweizeiler, in dem steht, dass die Police nicht mehr da ist. Dann gibts für gewöhnlich eine neue.

Für gewöhnlich ist es auch so, dass die Versicherung ja auch im System stehen hat, ob der Vertrag verkauft o. ä. wurde.

LG
Zuckerpuffel