Durchschlafen so ungewöhnlich?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sharizah 28.11.10 - 16:10 Uhr

Ich les hier immer wieder von verzweifelten Müttern, die sich freuen, wenn ihr Nachwuchs durchschläft. Hab ich nur so Glück gehabt? Mein Sohn hat schon mit ca. 5 Wochen durchgeschlafen, locker 9-12 std am Stück. Im Gegenteil, da er untergewichtig war, mussten wir ihn zum füttern sogar wecken. Dachte immer, das wär normal und alles andre Ausnahmen.

Beitrag von mama3001 28.11.10 - 16:31 Uhr

Nene..... ihr habt ein "Anfängerbaby"! Einfach traumhaft... Hab hier auch so ein Exemplar ;-) Das mit dem Durchschlafen ist nicht das Normalste. Ausnahmen bilden die, dessen Kinder durchschlafen

Beitrag von blobundbohne 28.11.10 - 17:12 Uhr

Nööö, das Durchschlafen ist gar nicht so ungewöhnlich - zumindest eine Zeit lang und wenn man bedenkt, dass Durchschlafen bei fünf Stunden am Stück anfängt. ;-)
Gewöhnlich ist, dass die Zwerge ihr Schlafverhalten schneller ändern als wir gähnen können, also warum nicht auch zwischendurch mal Durchschlafen? :-D

Beitrag von 30.11.10 28.11.10 - 18:44 Uhr

Meine ersten 2 Kinder haben auch gut geschlafen 10 Stunden am Stück.

Mein Dritter, hat dafür die Nacht zum Tag gemacht, jetzt ist er fast 2 und schläft 13 Stunden durch.

Mein Baby jetzt, wird nur zum Stillen wach und schläft dann weiter, aber das kann sich ja noch ändern#schwitz

Beitrag von chara 28.11.10 - 20:15 Uhr

Huhu,

ich habe beide Varianten.

Der große war ein sowas von Pflegeleicht.
Er hat von 20 Uhr bis 10/11 Uhr geschlafen. Ohne Probleme.

Der kleine ist das absolute gegenteil. Er ist 15 Monate, mal schläft er die Nacht durch, mal wacht er auf und hat Hunger. Bis er ca. 8/9 Monate war ist er bis zu 4 mal Nachts gekommen.

Aber nuja , er schläft nach dem Essen ja gleich weiter, von daher soll er ruhig wach werden.

LG

Beitrag von espirino 28.11.10 - 22:08 Uhr

Hallo,

wir sind wohl auch mit guten Schläfern gesegnet. Die Zwillinge sowie unser jüngster Sproß haben alle mit ca. 6-7 Wochen durchgeschlafen (also immer ca. 10-12 Stunden). Phasenweise wurden sie zwar auch nachts wieder wach, aber nie so, daß wir wieder reguläre Mahlzeiten machen mußten.

LG Jana

Beitrag von myry 28.11.10 - 22:15 Uhr

Also meine Große hat sobald wir nach einer Woche aus dem Khs kamen jede Nacht 12 volle Stunden durchgeschlafen bis das Zahnen anfing. Die kleine die kurze Zeit später kam war das gegenteil Stundenlang geschrien und Nachts höchsten 2 Stunden und tagsüber 20 min geschlafen.