*silopo* gefühlschaos...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kishja 28.11.10 - 16:15 Uhr

hallo ihr lieben, muss mich hier mal ausposten...
Meine Gefühlswelt spielt verrückt, habe vor drei tagen einfach mal so einen ss-test gemacht, wusste nicht ob ich schon über meinen nichtmonatstag war oder nicht, hab auch nicht die Anzeichen wie brustspannen und größere Oberweite gespürt wie bei meiner letzten SS bereits vor dem nmt, merkte nur schon wieder meine gereizte arbeitslaune (die war genau gleich *g). leider war die letzte SS nur ein Windei...
So also proforma test gemacht und mit nichts gerechnet, da wir letzten monat wenig bienchen gesetzt hatten und die eigentlich nicht wirklich um einen berechneten Eisprung lagen (soweit man rechnen konnte da mein Zyklus im moment sehr unregelmäßig ist, und ich nur noch zahlen vom rechnen im kopf hatte#augen) und test wurde positiv, aber die linie war nur so ganz schwach rosa... jetzt drehen meine Gefühle am Rad, einerseits möchte ich mich freuen weil die linie DA ist aber zum anderen zweifle ich ob ich mich nicht zu früh freue da die linie ja nur ganz schwach zu sehen war... dann hatte ich letzte woche auch noch alkohol getrunken (zwar nicht viel aber alkohol), hatten ja mit nichts gerechnet und dann kommt immer noch die Angst dazu dass es wieder nur ein windei sein könnte...
Ich hab noch einen Test da, weiß aber nicht wann ich ihn machen sollte um zu sehen ob die linie stärker wird, und vorallem wenn sie stärker wird wann ich zum FA gehen soll, denn letztes mal war ich recht früh und man sah erst nur die fruchthöle, jetzt möchte ich aber erst gehen wenn man evtl schon was sehen könnte, ich will diesen ärzte marathon nicht wieder wie mit dem windei...
Danke dass ich mich ausquatschen konnte, darum schätze ich dieses Forum sehr und ansonsten weiß ich nicht wo ich alles abladen soll, mit meinem mann ist es schwieriger über diese gefühle zu reden er ist eher der pragmatiger und ich halt der gefühlsmensch...

Beitrag von nanunana79 28.11.10 - 16:27 Uhr

Hey,

ich denke, es ist ganz normal, das Du grade in diesem Gefühlschaos steckst. Ich hatte im Juli eine FG in der 12.SSW und bin diesmal ab morgen in der 13.SSW. Ich habe furchtbare Angst vor dem US am nächsten Donnerstag.
Mach ruhig noch einen weiteren Test für Dich zur Kontrolle. Und dann warte halt noch 1-2 Wochen, bevor Du zum FA gehst.

Ich drücke Dir die Daumen.

LG

Beitrag von vicki81 28.11.10 - 16:52 Uhr

Wegen dem Alkohol brauchst du dir keine Sorgen machen, du bist noch so früh, dass es nach "Alles oder Nichts" läuft. Ich hab zu etwa dem Zeitpunkt Antibiotika genommen, die man in der SS definitiv nicht nehmen sollte, zum Glück nix passiert (war ürbigens super: auf SS gehofft, Test aber zu früh gemacht - negativ -> Blasenentzündung, Medis genommen, 5 Tage später poritiv getestet:-[)

Ich denke, ich würde auch noch etwas abwarten und ggf. den Kontrolltest auch erst in einigen Tagen machen (persönlich fand ich dann den Clearblue mit Wochenanzeige super, muss aber jeder selbst entscheiden, will keine Werbung machen).

Willst du denn bis quasi dem ersten Screening warten bis du zum Gyn gehst? (Kann man ja machen, wenn nicht sonst irgendwas davon abhängt - ich musste aus beruflichen Gründen gleich und hab es in der 6.SSW auch meinem AG mitgeteilt)

Beitrag von kishja 29.11.10 - 13:12 Uhr

so heut morgen den zweiten test gemacht, und er war sofort quietsch rosa *freu*
hab mir jetzt aber doch noch den CB digital mit wochenbestimmung geholt, da ich keine ahnung habe wann denn ungefähr der ES war, den mach ich morgen früh und dann schau ich mal wann ich zum arzt komme, hoffentlich wird diesmal alles gut und nicht wieder ein windei...
bammel hab ich ja doch, aber lässt sich nicht beeinflussen und ich hoffe auf das beste

ein klein bisschen freu ich mich einfach schon mal*g