Wässriger Ausfluß normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mainecoonie 28.11.10 - 16:36 Uhr

Einen schönen 1. Advent an alle!

Bin etwas besorgt. Habe ganz wässrigen Ausfluß, so als wäre ich nicht rechtzeitig zur Toilette gekommen. Dachte eigentlich wenn ich das Utrogest absetze hört das auf? Hatte die letzte Utrogest am Freitagabend vaginal genommen. Das kann doch jetzt nicht mehr davon sein?

Ist das normal in der 13.SSW? Es wird doch wohl hoffentlich kein Fruchtwasser sein?#schock

Habe wirklich Angst, dass was nicht stimmt.

Viele Grüsse,
mainecoonie mit #ei 12+3, die erst morgen einen Termin bei der FÄ hat#schwitz

Beitrag von celestine84 28.11.10 - 16:44 Uhr

Huhu das ist völlig normal.
Der Ausfluss verändert sich während der SS und kann auch schonmal schwallartig wässrig sein.
Evtl. sogar der Rest vom Utrogest.
Keine Panik, hier schleimen noch andere wie kleine Schnecken :-p
Solange der Ausfluss nicht grünlich oder bröckelig ist und unangenehm riecht, ist alles ok.
Hast du evtl. PH-Testhandschuhe da?
damit kannst du schauen ob der PH-wert in der Scheide ok ist.
Also Fruchtwasser ist es ganz bestimmt nicht ;-)

LG Cel+MiniMuffelchen #ei#niko 21.SSW#verliebt

Beitrag von mainecoonie 28.11.10 - 16:56 Uhr

Danke für die schnelle Antwort! Ich werd noch verrückt. Hatte gehofft, dass ich nach den ersten 12 Wochen etwas entspannter werde, aber klappt irgendwie nicht.

Viele Grüsse,
mainecoonie mit #ei 12+3