Kliniktasche...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-von-marie 28.11.10 - 16:42 Uhr

Hallo,

meine Schwiegermutter meint, ich hätte sie längst packen sollen,
"könnte ja früher kommen"... #bla Ich hätte mir eigentlich bis
min. zur 35.Woche Zeit gelassen, aber nun gut. Pack ich halt mal :-D

Kann mir einer sagen was ich alles in die Kliniktasche packen
muss? Und packt man die bei einem Kaiserschnitt anders? #schwitz

...und wie ist das bei einer ambulanten Geburt? Brauch ich da
überhaupt eine "Kliniktasche"? #gruebel

...Entbindungsart steht immernoch nicht fest, deshalb soviele Fragen :-D

Danke #blume
m-v-m, 31.SSW

Beitrag von sandrakrauss23 28.11.10 - 17:17 Uhr

Hmmmmm Habe letztewoche auch gepackt
Beim Kaiserschnitt musst du mehr einpacken da ja 6 tage rechnen musst .
Bei der Normalen geburt kannst du meistens nach 2 tagen heim
Bei der ambulanten geburt nach 4-5 stunden ....
Aber du brauchst auf jeden fall
-Handtücher -Waschlappen -waschzeug-Bademantel-Haargummis
-Hausschuhe -warme socken
-Bequeme kleidung Fürs krankenhaus und heim weg
-Unterwäsche -StillBH -Nachthemd
-Allergiepass-Famielienstammbuch
-Und für dein baby bodys -schlaffanzug -socken -strumfhose -Mütze -Jacke -ein kuscheldecke -Hose -Hemdchen .
Dann noch Mutterpass -Ausweis -Versicherungskarte und denn rest hier hat man eh in der handtasche .
lg sandra
32+4 #herzlich

Beitrag von manu0379 28.11.10 - 17:28 Uhr

Ich würde für 2-3 Tage bequeme Klamotten einpacken, sollte ich doch länger bleiben müssen kann mein Mann mir ja weiteres Zeug bringen.

Ansonsten hat Sandra über mir ja schon alles wichtige aufgezählt, was mit muss.

Beitrag von lathoreia 28.11.10 - 17:40 Uhr

Hey,

ich bin mittlerweile in der 32.Ssw und hab auch noch nicht gepackt. Alles was ich hab ist eine Liste, auf der ich alles aufgeschrieben hab, was ich einpacken werde - nach Weihnachten irgendwann ;-)

Ich war schon mit vorzeitigen Wehen im KH - nur mit einer keinen Tasche mit Geld etc. Dacht ja eigentlich, ich darf gleich wieder heim. Die hatten wirklich ALLES dort: Nachthemd, Handtücher, Bademantel, Hausschuhe etc. Also im Notfall weiß ich, dass ich versorgt bin...

Darüber hinaus hätt mein Babygewand in Größe 56 jetzt auch noch wenig Sinn und WENN meine Maus früher kommen sollte, hat mein Freund alle Zeit der Welt, die Tasche nach meiner Liste zu packen. Letztes Mal hatte ich auch in der Früh meine Zahnbürste. Letztendlich hab ich die warmen Socken, die ich einpacken will, grad an, der Hausanzug ist noch beim H&M, ebenso wie die T-shirts und die weiten Unterhosen (Lieferung nächste Woche), das Babygewand ist noch eingemottet bei meiner Mutter am Land (werd ich zu Weihnachten aussortieren)...

Mach dir keinen Stress! Ich hab ambulant geplant, werd aber für eine Woche Aufenthalt packen. Für alle Fälle! Viel bracht frau im KH ja nicht...

glg,
lathoreia