schlafprobleme, mit 14 monaten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fine84 28.11.10 - 17:14 Uhr

hi ihr lieben,

meine maus ist 14 monate alt, und seit fast zwei
wochen schläft sie sehr schlecht nachts...
sie hat eigentlich ganz gut geschlafen sonst,
aber zur zeit wird sie gegen neun wach und schreit,
wenn einer neben ihrem bett sitzt schläft sie kurz ein, gehen
wir raus ist sie wieder wach...
in unserem bett macht sie nur theater....

kann mir jemand helfen...
geh echt am stock, denn sie ist dann auch mal so
4-5 stunden "wach" !
ich bin ziemlich müde, und hoffe, bald mal wieder auf
ne ruhige nacht....
lieben gruß eine müde fine84

Beitrag von sandra9586 28.11.10 - 18:32 Uhr

tja, dann hättest du kein Kind auf die Welt setzen sollen, würde ich jetzt so mal sagen..#winke

Beitrag von isa-1977 28.11.10 - 19:56 Uhr

Was eine saudumme Aussage!

Beitrag von sandra9586 28.11.10 - 20:30 Uhr

Wenn du dich deinem Kind gegenüber genauso artikulierst müssen wir uns wohl nicht über die kommenden schlechten Pisa-Studien wundern,stimmts?

#winke

Beitrag von sweetmum1989 28.11.10 - 20:40 Uhr

Jaaa das liebe ich bei Urbia. da fragt eine Mutter was los ist weil ein Kind was vorher gut geschlafen hat auf einmal nicht mehr schläft. sie hofft auf Erfahrungsberichte und Tips und ist fertig (was man auch verstehen kann , wenn man es selber durch hat) und dann kommt eine so (sorry) sau dumme Aussage. Weil du wahrscheinlich immer super drauf bist wenn dein Kind nachts ewig schreit und immer voll ausgeglichen. Klaaar ! Und wer das nicht ist der hätte eben kein Kind bekommen dürfen *klatsch
Was hat das bitte damit zu tun ?????

Und zu dir :
Meine Kleine hat das in dem Alter auch mal gemacht u ich war total kaputt. Allerdings hat meine noch nie durchgeschlafen und ist an sich schon ein schlechter Schläfer. Aber 3-4 Std sind Hardcore das weiss ich. Das hat sich so nach 2-3 Wochen gegeben. Warum das so war weiss ich nicht. Zähne evtl ?!
Ich wünsche euch alles Gute !!!
Lg Sweetmum + Romy 17 Mon

Beitrag von sandra9586 28.11.10 - 20:46 Uhr

:-[Was keift ihr mich den jetzt alle so an??
Ein Kind zu erziehen ist keine Kleinigkeit, wenn ich ein Kind von Herzen liebe, stelle ich mir in einem Forum nicht die Frage was dass Kind wohl hat, nein, dann würde ich auch mal zusehen mich um das Kind zu kümmern. Jedes Kind heult nachts mal, dass ist ein wichtiger Schritt in der Entwickelung zu lernen, dass die Mama nachts auch für das Kind da ist!!

Meine Güte regt euch ab, ein Kind macht halt Arbeit, und??

Beitrag von sweetmum1989 28.11.10 - 21:15 Uhr

ja und das werden wir hier wohl auch alle wissen.
Aber trotzdem ist deine Aussage einfach frech u dreist !
Sie fragt ja was es sein kann u was sie tun könnte u dass sie fertig ist, ist jawohl klar.
Natürlich weiss man das ein Kind Arbeit macht aber trotzdem kann man mal fertig sein. Ich glaube kaum dass es eine Mutter auf der Welt gibt die noch nie einfach fertig war weil sie Nächte durchgemacht hat oder Kinder mal tagelang nur meckern.
Natürlich ist man da mal fertig, was nicht heißt dass man das Kind dann weniger liebt oder so.
Aber dann gleich zu sagen sie hätte kein Kind kriegen sollen ...
Das ist jawohl einfach übertrieben

Beitrag von tigertatze1205 28.11.10 - 21:04 Uhr

Deine Antwort ist absolut unpassend und eine Frechheit.

Wenn man KO ist und gern einen Tipp zur Besserung der momentanen Situation hätte, dann ist man sofort eine schlechte Mutter und hätte sich lieber kein Kind anschaffen sollen????

Mein Gott, wie clever!

Ich denke fast, nachdem ich gesehen habe, wie lange Du hier schon angemeldet bist, dass Du nur stänkern möchtest.#nanana

Beitrag von melli0327 28.11.10 - 19:25 Uhr

das hört sich bei mir wie ein Nachtschreck an. Reagiert sie wenn du sie ansprichst??
Oder es träumt einfach nur. Die Kinder verarbeiten noch mehr in diesem alter.
Schreit es denn wirklich ganz doll??
Was ist denn wenn du aus dem Zimmer geht?? schläft sie dann vielleicht ein?

Lieben Gruss

Melanie

Beitrag von katrin78 28.11.10 - 19:57 Uhr

Hi!

So ähnlich wars bei uns auch mal, höchstwahrscheinlich waren es die Zähne. Wenn sie ruhig ist, solange jemand von Euch im Zimmer ist, würde ich einfach mein Bettzeug daneben packen und bei ihr nächtigen.
Bei Emmi war es nach 10-14 Tagen wieder vorbei.

Lg Katrin

Beitrag von kate23 28.11.10 - 19:57 Uhr

Hallo!
Super, was man für freundliche Antworten hier bekommt...
Meiner ist auch grad 14 Monate und schläft ebenso schlecht, gehe auch etwas am Stock #gaehn
Habe gelesen, dass jetzt nochmal ein Entwicklungsschub ansteht und meiner kann auch tatsächlich neues Sachen, vllt liegts daran?
Wird bestimmt bald wieder besser, hoffe ich zumindest! Einen gute Rat habe ich also auch nicht ;-)
Lg, Kate

Beitrag von tigertatze1205 28.11.10 - 21:08 Uhr

Hallo Fine,

ich kann es Dir mehr als gut nachempfinden die kaputt Du momentan sein musst.
Ich hab das auch wochenlang durchgemacht.

Irgendwann hab ich drauf bestanden, dass das Kinderbett an meine Bettseite gestellt wird. Johanna lässt sich glücklicherweise ganz gut beruhigen, wenn ich sie in den Arm nehme.

Vielleicht ist das noch eine Variante für Euch. Ich hab auch nächtelang an ihrem Bettchen gesessen und gewartet bis sie wieder eingeschlafen ist.

LG und eine hoffentliche ruhige Nacht.
Sabrina mit Johanna 15 Monate

Beitrag von fine84 30.11.10 - 18:14 Uhr

lieben dank,
an euch,die mir hier auf eine nette
weise mut gemacht haben!!

mittlerweile schläft sie wieder besser,
es sieht so aus, als wenn es wirklich nur
ne phase war!!

danke ihr lieben!!