Wir ziehen bald um... Was muss man kündigen aus der alten Wohnung?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jule802002 28.11.10 - 17:30 Uhr

Hallo und einen wunderschönen 1. Advent erstmal...

Ich hab mal ne Frage... wir ziehen nach Weihnachten in unser neues Haus. :-D Was sollte denn so alles gekündigt werden? Telefon? Internet? Strom?

Steh total auf dem Schlauch und möchte nichts vergessen. #zitter


Vielleicht wichtig zum wissen, wir bleiben in unserem Ort wohnen wo wir jetzt schon sind...

Liebe Grüße
Jule

Beitrag von melina2003 28.11.10 - 17:49 Uhr

Hallo ,

Telefon und Internet sollte man schon 4 wochen vorher UMmelden.
Die brauchen einfach ein wenig anlaufzeit.

Strom kann man erst ummelden ,mit dem stromstand am auszugstag.



LG

Beitrag von wasteline 28.11.10 - 19:18 Uhr

Alles zum Thema Umzug

http://www.checkliste-umzug.de/

Beitrag von anarchie 28.11.10 - 19:11 Uhr

nachsendeantrag nicht vergessen!

lg

Beitrag von catblue 29.11.10 - 19:39 Uhr

Wichtig ist Telefon/Internet.
Strom macht meines Wissens der Vermieter, sowie auch das Ummelden der Mülltonnen auf den Nachmieter.
Bei Übergabe der Wohnung haben wir dann nämlich gemeinsam mit dem Vermieter den Strom-und Wasserstand abgelesen.
WICHTIG: Schreibt euch selber den Stand auch ab, da ihr ja noch eine Nebenkostenabrechnung bekommen werdet.
Das gleiche beim Gas... bzw wenn ihr diese Teile an der Heizung habt, lest jeden einzelnen Wert ab und notiert euch den!

Ansonsten müßt ihr euch ummelden, Autos wurden wir gesagt, brauch man nicht seperat ummelden und halt Nachsendeantrag.
Der GEZ würde ich auch ne Meldung hinschicken!

Wir haben das ganze im März denn nochmal vor uns, aber dann auch das letzte Mal, ziehen auch in unserer eigenes Häuschen!
*freu*

Beitrag von jiny84 30.11.10 - 09:18 Uhr

Also strom macht bei uns aber nicht der vermieter,der ist zwar beim ablesen dabei,aber anrufen müßen wir selber beim anbieter und den strom abmelden,weil sonst läuft das solange auf einen weiter,bis ein neuer mieter seinen strom angemeldet hat

Beitrag von catblue 30.11.10 - 10:04 Uhr

Das hängt vielleicht vom Vermieter ab!

Beitrag von jiny84 30.11.10 - 13:34 Uhr

oder vom kreis wo man wohnt,denn ich habe schon in einigen wohnungen gewohnt und musste es immer selber machen.

Beitrag von werner1 30.11.10 - 16:35 Uhr

Hallo,

auch wenn es so aussieht, als ob es vom Vermieter abhängen würde, es ist nicht so.
Das muss jeder schon selbst machen.
DU bist schliesslich der Stromkunde.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von jiny84 30.11.10 - 18:56 Uhr

sag ich ja,kenne das auch garnicht anders