Cyclo Progynova - Erfahrungen !!??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ones 28.11.10 - 17:49 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hab mal wieder ne frage.
ich nehme nun seit ca etwas länger als einer woche das
medikament cyclo progynova ein.
wir versuchen seit einigen monaten nachwuchs zu bekommen
aber leider stellt sich da nichts ein,
mein mann hatte dazu auch noch bakterien im sperma die mitlerweile
durch antibiotika behandelt wurden.
zudem hatte ich keinen regelmäßigen zyklus,
mal waren die tage da, mal nicht. dann wieder nur halb.
totales.

wie gesagt nun nehme ich dieses c-p ein, solls erstmal drei monate nehmen.
der doc sagte auch natürlich dazu das es keine verhütungsfolgen hat.
sprich ich könnte schwanger werden während der einnahme.

doofe frage... aber kann ich das wirklich?
und wenn dann doch sicher erst nachdem ich das erste mal meine tage von
dem zeugs bekommen habe, oder?

kann mir das alles noch garnicht so ganz vorstellen das das so klappen soll.
immerhin wird mein körper ja dazu gebracht einen normalen zyklus aufzubauen,
und wenn ich in dieser zeit schwanger werde, das nicht (sofort) mitbekomme,
und weiterhin die tabletten nehme, dann ist doch alles futsch nach spätestens
21 tagen oder? gott ich werde verrückt...
zudem habe ich auch durchs netz erfahren das der eisprung, wenn er vorher nicht kam, auch dadurch nicht kommen wird,
teilweise auch das der eisprung verhindert wird.

ich hoffe so das das alles wirklich klappt, alles seine normalen bahnen geht und wir endlich unser kleines purzel bekommen...

schonmal danke im vorraus für eure antworten!

grüße
ones