Einnistung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von maleinsel 28.11.10 - 18:36 Uhr

Ab wann kann man mit einer Einnistung rechnen, bei PU und TF ?????

Beitrag von cwallace 28.11.10 - 18:50 Uhr

Man sagt 7-10 Tage nach PU, da PU=ES

liebe Grüße

Beitrag von shiningstar 28.11.10 - 19:29 Uhr

Die Einnistung beginnt sechs Tage nach dem Eisprung, bzw. sechs Tage nach der PU. Deshalb wird der TR immer spätestens fünf Tage nach PU gemacht.
Bei PU+5 kann man sagen, die Einnistung ist in den nächsten 48 Stunden etwa, bei PU+2 dauert es entsprechend noch vier Tage...

Beitrag von maleinsel 28.11.10 - 19:52 Uhr

Danke für die Info.....

Was passiert von TF bis Einnistung ? Also quasi dazwischen.....wie überleben die ?????

Achtet Ihr ab TF auf bestimmte Sachen; also schont Ihr Euch, hebt nicht so schwer; Sport ???? Die Kiwu hat nur gesagt, ich soll kein Extremsport machen.....

Beitrag von shiningstar 28.11.10 - 20:53 Uhr

Normal findet die Befruchtung ja direkt nach dem Eisprung statt, und die befruchtete Eizelle wandert durch den Eileiter in die Gebärmutter. Bei einem Transfer ist sie halt schon am richtigen Fleck :)
Aber erst sechs Tage nach der Befruchtung ist die Zellmasse in der Eizelle so groß, dass sie die Eihülle verlässt und sich in der Schleimhaut einnistet.

Ich habe normal weiter gelebt...
Du kannst alles machen -eine Frau, die auf natürlichem Weg schwanger wird, weiß das zu diesem Zeitpunkt ja noch gar nicht und lebt auch normal... Auf Alkohol, Zigaretten, Medikamente, Sport mit Verletzungsrisiko solltest Du verzichten.

Beitrag von 35... 29.11.10 - 07:51 Uhr

Also ich wurde darauf hingewiesen, dass ich in KEINEM FALL schwer heben, tragen soll und auch KEIN Sport machen soll und auch KEINEN Sex haben soll!

Nicht weil ich schwanger sein könnte, sondern weil die Eierstöcke durch die Stimu ja enorm vergrößert sind und die Gefahr besteht, dass sie sich bei ruckartigen Bewegungen verdrehen und absterben!

Insofern kann ich den anderen Meinungen hier nicht zustimmen!
Ich würde lieber eine Spur langsamer leben!

Wieviele Eizellen hattest du denn?

LG und ganz viel Glück #klee

P.S.: Lass dich nicht verleiten vor dem BT zu testen, auch wenn es noch so schwer fällt (allerhächstens am Tag des BT morgens)!

Beitrag von shiningstar 29.11.10 - 09:22 Uhr

Hey,

hattest Du viele Eizellen?!

Ich hatte immer nur wenige (fünf in etwa) -nur ein Eierstock arbeitet, und mein AMH-Wert ist zu niedrig (werde wohl vorzeitige Wechseljahre bekommen).

Mein Arzt sagte, ich darf alles machen außer aus dem 20. Stockwerk springen.

Natürlich habe ich normal weiter gelebt. Dass man sich schonen soll, hat nichts aber auch rein gar nichts mit den Eizellen zu tun, sondern mit den vergrößerten Eierstöcken!

Wir durften auch Sex haben.
Schwimmbad allerdings nichts, auch nicht Sauna, wegen der Infektionsgefahr.

Beitrag von maleinsel 29.11.10 - 18:36 Uhr

Ich hatte 3 gute und 2 nicht so gut entwickelte.
Befruchtet wurden 3; wobei wir zuerst eine Info bekamen, es wird eine eingesetzt. Als wir dann vor Ort waren, wurden doch 2 eingesetzt, weil der zweite ein Spätzünder war....der 3. war eine Missbildung uund wurde dann vernichtet. Die anderen beiden waren garnicht zu gebrauchen.

Ich neige auch dazu mich zu schonen und leicht zu arbeiten und keine waghalsigen Übungen zu machen.....was mir aber richtig schwer fällt und fehlt, ist meine Nachmittagszigarette.....

Danke für Deine Tipps !!!!! Ich werde mich daran halten und mich gedulden müssen.

Wie weit bist Du ?????

viele Grüße

Beitrag von 35... 01.12.10 - 12:38 Uhr

Gerne!

Leider hat die erste ICSI bei uns nicht geklappt, aber damit muss man ja bei einer 30%igen Chance immer rechnen :-(

Dir noch ganz viel Glück #klee

Beitrag von chez11 28.11.10 - 19:53 Uhr

huhu

man sagt ca 5-10 tage nach ES.
Ich habe bei TF+8 (PU+11) bereits mit nem 25er fett positiv getestet, mein wert bei TF+10 war 107, also gehe ich bei mir von einer frühen einnistung um tag 5 aus;-)

LG#winke