Gebärmutterhalsverkürzung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manolija 28.11.10 - 18:38 Uhr



Hallo

Wer hat Erfahrung und kann mir von seiner Erfahrung berichten
über Gebärmutterhalsverkürzung???

Gruß

manolija 25.ssw

Beitrag von mellj 28.11.10 - 18:43 Uhr

hi

ich hab erfahrung

ich lag von der 22ssw bis zur 35 ssw davon 6 wochen im kh

in der 28ssw bekam ich die lungenreife ab der 36ssw durfte ich wieder laufen und mehr machen

das ende vom lied ich hab bis 5 tage vor et durchgehalten bin zum schluss ´noch 2 wochen mit offenem mumu rumgelaufen und nix tat sich fa meinte ich komm noch über termin

aber ich kann nur sagen das liegen und sconen lohnt sich und sollte eingehalten werden.

lg melli mit joel 13 tage alt im arm

Beitrag von manolija 28.11.10 - 18:47 Uhr


Erst einmal gratulier ich dir zu deinem Baby...
Ich bin in der 25.ssw und bin bei 3,1...hatte vorher 5cm.
Mein Arzt meinte ich sollte ein Gang runter schalten und Stress vermeiden.
Von liegen habe ich erst im Internet gelesen.
Musstest du wirklich die ganze Zeit liegen?
Hattest du auch einen starken druck nach unten?

Beitrag von kerstini 28.11.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

also ich würd mir da mal noch nicht sooo große Sorgen machen.

3,1cm ist noch super! Klar schonen ist nie verkehrt aber du musst nicht die ganze Zeit liegen! Frag doch über die Einzelheiten nochmal deinen Arzt.

Den Druck nach unten hab ich bereits seit Anfang an. Mein Zwerg liegt wohl immer recht ungünstig auf nem Nerv und dadurch merke ich das so extrem.
Mein GMH ist auch bereits seit der 20.SSW bei 3,0 gewesen bzw. hat sich seit dem immer mal wieder verkürzt. Aber durch viel schonen und langsam machen hat er sich auch wieder verlängert.

Ich drück die Daumen!


Kerstin mit #stern Madita & #sternLeo *08.09.09+ #stern12.SSW und Ida 33.SSW #verliebt

Beitrag von manolija 28.11.10 - 19:50 Uhr



Hast du denn die ganze Zeit gelegen?

Beitrag von kerstini 29.11.10 - 06:53 Uhr

Ne nur halt auf meinen Körper geachtet. Wenn ich gemerkt hab es geht nicht mehr, hab ich ein Päuschen eingelegt.

Erst ab 2,5cm musst du ins KH. Mach dir mal nicht zuviele Sorgen um dein Baby das ist auch nicht gut. Jetzt gehst einfach du und deine Gesundheit vor. Aber 3,1cm ist wirklich noch total gut!

Alles Gute!

Beitrag von mellj 28.11.10 - 19:06 Uhr

ich bin am abend als ich in der 22ssw war wegenb dem druck nach unten ins kh gefahren die haben mich gleich behalten hatte da 2,5 und trichter!!!ich lag dann wirklich 6 wochen nur im kh durfte nur aufs klo musste im sitzen duschen!!das war eine schwere zeit aber alsi ich zumindestens mal über die 24ssw war war ich ruhiger da ich wusste sollte er kommen könnte er zumindestens leben.

aber wie du siehst hab ich bis zum schluss durchgehalten und ich kenne viele die das hatten und bis zum termin kamen.

bitte schone dich ,so kannst du dir keine vorwürfe machen sollte das baby früher kommen du glaubst gar nicht was liegen bewirkt!!!

lg mellj

Beitrag von manolija 28.11.10 - 19:48 Uhr



Danke für dein Hinweis...
Versprochen ich schone mich!!!

Beitrag von hexe201184 28.11.10 - 19:44 Uhr

Ab 34+? , hatte ich auch eine starke Verkürzung. Musste bis 36+0 liegen und das Ende vom Lied, mein zwerg kam 2 Tage nach ET.