Rotwein-Ersatz?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von katreinerle 28.11.10 - 19:21 Uhr

Hallo!

Ich bin auf der suche nach einem Rotwein-Ersatz. Mein Mann hat bald Geburtstag & da wollen wir feiern. Jetzt habe ich ein tolles Rezept gefunden mit Fleisch & sowas. Da gehört ordentlich Rotwein dazu.
Zur Feier kommen auch Kinder & eine Schwangere ist auch dabei. Ich weis das der Alkohol verkocht, aber ich möchte trotzdem ohne Alkohol kochen. Nun suche ich eine alternative zum Rotwein.
Nehmt ihr einfach Traubensaft oder alkoholfreien Rotwein oder etwas anderes?

VG katreinerle

Beitrag von selasim 28.11.10 - 22:16 Uhr

Traubensaft und oder Balsamico Essig ( von der guten Sorte ! )

Lg s.

Beitrag von katreinerle 28.11.10 - 22:31 Uhr

Stimmt, da würde die Säure rein kommen. Ich überleg mir das mal.
Danke!

Beitrag von dream22 29.11.10 - 18:04 Uhr

huhu,

also ich hab auch schon mit rotem Traubensaft ersetzt#pro.

Lg

Simone