nach 2.ss welche verhütung am besten

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von happymomi 28.11.10 - 19:57 Uhr

hallole,

habe am montag entbunden und jetzt mach ich mir gedanken wie es in paar wochen mit der verhütung aussieht.


da unsere familienplanung nun abgeschlossen ist,hätte ich schon ganz gern ein ganz sicheres mittel.


welches verhütungsmittel empfehlt ihr den so bzw nehmt ihr???

danke für eure antworten

Beitrag von dia111 29.11.10 - 07:20 Uhr

Hallole,

nach meiner 2.SS habe ich mir das Implanon einsetzen lassen.
Mußte kurz die Cerazette nehmen weil da fast die gleichen Wirkstoffe drin sind wie im Implanon,sollte testen ob ich das vertrage.

Dann habe ich es mir einsetzten lassen,und war begeistert. Hatte es 2Jahre lang drin und habe es mir wegen erneuten KIWu dann entfernen lassen.Eigentlich war die Familienplanung ja auch abgeschlossen #verliebt.

Das Implanon ist 3Jahre drin und dann wird es wieder entfernt und erneuert.
Hatte keine Nebenwirkungen und auch meine Periode hatte ich in den ganzen ca 2Jahren nicht.Keine Kopfschmerzen keine Gereiztheit nichts.

Wenn die SS abgeschlossen ist,werde ich mir das Implanon wieder einsetzten lassen.

Aber jeder Körper reagiert unterschiedlich darauf.Es könnte auch sein das es zu SB kommt.Aber rede mit deiner Ärztin und schau was sie sagt.

LG
Diana