frage zu gelbsucht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybauch2010 28.11.10 - 21:16 Uhr

Hallo


Ich muss euch mal was fragen von mein Bruder die Freundin hat am Freitag ihr kind bekommen (Mein Bruder ist nicht der Vater kennen sich seid 3 Monaten sind aber erst seid 4 wochen Zusammen.)

Nun hat mich grade mein Bruder angeschrieben und meinte das das Baby nach Hamm in die Kinderklink Verlegt wird jetzt noch wegen schwerer Gelbsucht.

Ich meine ich habe schon 3 kinder aber keins davon hatte gelbsucht was hat das zu heissen??
Das muss ja dann schon wirklich schlimm sein wenn der kleine heute abend noch verlegt wird oder???
Ist das Gefährlich??

Ich meine ich bin zwar nicht die Tante aber mache mir echt grade sorgen.

Asso ja sie war auch 10 tage übern ET.

Ich hoffe mir kann hier jemand was sagen.


Lg Babybauch2010 25 ssw

Beitrag von connie36 28.11.10 - 21:20 Uhr

hi
meine kamen etwas früher auf die welt, hatten aber beide ebenfalls gelbsucht, hat was mit dem bilirubinabbau zu tun.
bei meiner grossen reichte es... sie in die sonne zu legen, wie ein brathähnchen, und die kleine lag 2 tage unter der uv lampe.
war ja auch winter:-p
lg und alles gute für das würmchen.
conny 29.ssw

Beitrag von jessie78 28.11.10 - 21:24 Uhr

Das passiert wenn die Leber unreif ist udn der Fabrstoff nicht abgebaut werden kann...Vielleicht haben sie keine UV Lampe denn da müssen die Kinder drunter, weil sie den Farbstoff über die Haut absondern...

Meine KInder alle 3 hatten es!Solange es überwacht wird und UV Bestrahlung gemacht wird...Baby kommt nur zum futtern raus geht es oft ohne Probleme weg!

Man muss nur aufpassen das die Werte nicht zu hoch sind wegen Ablagerungen im Gehrin aber das sind extrem Fälle...Mein Sohn war auch so einer mein erster nach ET war ich und hatte eine Gestose....

Also mach dir keine Sorgen zur Not macht man sonst eine Blutwäsche...oder so ähnlich zum Glück haben meine das nie gebraucht!

Alles #herzlich für den Wurm

Beitrag von julimond28 28.11.10 - 21:30 Uhr

Hallo,
der neugeborenenikterus entsteht weil die leber der kleinen noch nicht so recht mitkommt!
Das Bilirubin, welches für die gelbe farbe verantwortlich ist, entsteht durch den Abbau des Roten Blutfarbstoffes dem Hämoglobin!
Es entseht natürlich auch bei uns, aber unsere Leber ist halt im normalfall fit!

Bis zu einem bestimmten wert ist es nicht weiter schlimm!
Ab einem bestimmten wert (glaube ab 17...Einheit weiß ich gerade nicht) ist jedoch die Hirnschwelle erreicht! Das heißt ab diesem wert gelangt es ins Gehirn und da es neurotoxisch ist kann es das Hirn schädigen!
Es ist dann sehr gefährlich! Aber an sich ist das Problem gut zu beheben!
LG

Beitrag von meandco 29.11.10 - 07:34 Uhr

gelbsucht ist soweit für die im kh normal ... die meisten kinder haben sie. meine hatte sie damals auch. allerdings nur eine leichte form - also die haut wird leicht gelblich und nach ein paar tagen geht das wieder weg.

in ganz seltenen fällen wird die gelbsucht aber ganz schlimm. dann haben die ganz schlechte blutwerte und auch so sind die richtig gelb. gelb, gelb, gelb. mein neffe hatte das auch. wichtig ist, dass sie das im kh merken, dann ist das kein problem und kann leicht behandelt werden. wie gesagt, unters uv-licht und eventuell auch medikamentös, je nachdem wie schlimm es ist. außerdem muss sie noch ein paar tage länger im kh bleiben, aber dann ist alles wieder io #liebdrueck

es geht halt hier auch um leberschäden, vermutlich wird sie in ne spezialklinik verlegt, die sich da besser auskennen um nicht einen eventuellen leberschaden zu übersehen. nix schlimmes also erstmal #pro

wünsch euch alles gute
me