Hat so eine Freundschaft Zukunft?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von fragen über fragen 28.11.10 - 21:17 Uhr

Hi.

Ich, w, bin glücklich verheiratet und habe Kinder. Bei der Arbeit habe ich einen total netten Mann kennengelernt, der auch verheiratet ist und wirklich total viele identische Hobbies und Interessen hat. Bald wurde er in eine andere Abteilung versetzt.

Er machte dann den Vorschlag, ob man sich nicht mal mit der ganzen Familie trifft und etwas gemeinsam unternimmt. Unsere Kinder haben sich prima verstanden, mein Mann und er, ich und er - das Problem war nur seine Frau. Die war total abweisend, wortkarg und unfreundlich. Ich wusste echt nicht, was ich mit ihr reden soll, aber hab mich bemüht, freundlich zu sein.

Einige Wochen später hat er wieder gefragt, ob wir was machen, und es war halt wieder so, dass die Frau total mürrisch und wortkarg war. Jetzt gibt es immer wieder Email Kontakt, er ist auch total nett und hat schon mal einen ganzen Abend investiert, meinen Rechner wieder flottzumachen.

Er bemüht sich total, mit uns Kontakt zu halten. Seine Frau signalisiert uns aber ganz deutlich, dass sie uns nicht mag. Mein Mann und ich haben uns nun unterhalten, ob es was bringt, diesen Kontakt aufrecht zu erhalten, da die Konstellation halt so seltsam ist. Ich finde ihn wie gesagt total nett, habe aber keine Lust, mich immer von ihr anschnepfen zu lassen.

LG

Beitrag von nick71 28.11.10 - 23:04 Uhr

Da könnt ihr deinem Kollegen eigentlich nur ganz offen sagen, dass ihr gerne weiter Kontakt zu ihm hättet, aber seine Frau nicht so ganz euer Fall ist...die Gründe dürften auch für ihn nachvollziehbar sein. Und dann soll er halt selber entscheiden, ob er den Kontakt unter diesen Umständen aufrecht erhalten möchte...

Beitrag von asimbonanga 28.11.10 - 23:06 Uhr

Hallo,
wenn ich das richtig verstanden habe, habt ihr mit der Frau zweimal Kontakt gehabt.Empfindet dein Mann ihr Verhalten denn auch abweisend? Wird er von ihr auch "angeschnepft"?
Wenn dem so ist sprecht ihn doch mal darauf an-vielleicht braucht die Frau auch nur eine längere Anlaufzeit.

L.G.

Beitrag von My_Lady 29.11.10 - 02:37 Uhr

Es gibt Paare, wo einer von beiden ein muffeliger Mensch ist.
Entweder mag sie dich/euch nicht, oder sie ist eben so.
Sprich deinen Arbeitskollegen an, wenn sie euch nicht mag, soll sie entscheiden, ob sie bei gemeinsamen Unternehmungen überhaupt noch dabei sein möchte.
Wenn sie prinzipiell ein muffeliger Mensch ist, solltest du den Kontakt mit dem Kollegen nicht abbrechen, solche Menschen haben es schwer genug, trotz muffligem Partner Kontakte zu halten.
Ich weiß, wovon ich rede, es ist sehr schmerzhaft, ausgegrenzt, nicht mehr eingeladen/angerufen/einbezogen zu werden, nur weil der Partner nicht genehm ist, weil eben manchmal muffelig anderen gegenüber.

Beitrag von ?!? 29.11.10 - 03:54 Uhr

Hallo!

Du verstehst dich doch gut mit diesem Mann, dann frag' ihn halt, ob seine Frau etwas gegen euch hat.

Wenn sie in Zukunft nicht mehr mitgehen will, könnt ihr euch ja alleine mit ihm und den kids treffen.

LG