Langeweile...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anita_12 28.11.10 - 21:28 Uhr

Hallo !

Habt ihr auch solche Tage: Seit 2 Tagen langweiligt sich unsere
Tochter (3,5 Jahre), sie wälzt sich fast den ganzen Tag nur auf
dem Boden und dann hört man nur die ganze Zeit "ÄHHH".
Heute wollten wir Familienspiele machen, "nein, will ich nicht",
Puppenspiele "nein", ich will gar nichts spielen#zitter. Na gut, dachte
ich, sie wird schon ihre Meinung ändern,... natürlich nicht.

Kennt ihr das, wie lange dauern solche Phasen ?

Ich hab gedacht, am 1. Adventsonntag spielen wir alle zusammen,
aber sie wältze sich nur am Boden.#augen

LG Anita

Beitrag von cori0815 28.11.10 - 21:55 Uhr

hi Anita!

Äh, das kenn ich irgendwie. Wie eine Viruserkrankung brach auch über meinen bis dahin NIE gelangweilten Sohn genau dieses Verhalten ein.

Seitdem wälzt er sich auf dem Boden, läuft mit Anlauf übers Pakett und rutscht auf Knien bis zum Fenster quer durchs Wohnzimmer. Oder er wälzt sich eben wahlweise sinnlos auf dem Boden rum.

Wenn es eine Phase ist, dann warte ich noch auf ihr Ende ;-)

Allerdings hat er jetzt schon wieder ab und zu gute Ideen und vor allem auch die Motivation, sich selbst zu beschäftigen. Also vielleicht sind wir auf dem Weg der Besserung?

Lg
cori

Beitrag von schnutchen1980 28.11.10 - 22:30 Uhr

Hallo cori,

Du beschreibst es genauso mein Sohn es auch macht.
Und wie ich sehe, haben Deiner und meiner daß gleiche Alter...

...ich warte also mit Dir auf's Ende der Phase wenn Du nix dagegen hast ;-)

LG Steffie

Beitrag von cori0815 29.11.10 - 16:44 Uhr

hi Steffie!

Auch wenn es nett ist zu wissen, dass meiner nicht der einzige ist, der so am Rad dreht: geteiltes Leid ist scheinbar nicht immer halbes Leid ;-)

LG
cori (die für kürzere "Phasen" ist ;-))