Brauche dringend eure Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von l-lariii8o 28.11.10 - 21:37 Uhr

Schönen Abend erst mal euch allen.

Ich habe ein riesiges Problem, ich habe einen befristeten Vertrag, der am 15.04.2011 ausläuft und jetzt bin ich schwanger (ca. 7. Woche)!
Was mach ich denn nachdem der Vertrag ausläuft, an wen wende ich mich, an das Arbeitsamt??

Und wie lange muss ich überhaupt arbeiten, denn ich arbeite Vollzeit an einer Tankstelle???

Danke schonmal für eure Antworten!!!
GlG l-lariii8o mit Krümelchen inside

Beitrag von shadow-91 28.11.10 - 21:42 Uhr

Huhu,

also arbeiten gehst du bis 34+0, also ganz normal bis zum Mutterschutz.
Ans Arbeitsamt musst du dich 3 Monate vor Ende deines Vertrags wenden, damit du Bezüge bekommst, wenn du zu spät kommst wirst du gesperrt.

LG Stephie 35+2

Beitrag von julimond28 28.11.10 - 21:53 Uhr

Hallo,
herzlichen Glückwunsch!!!
Bei mir ist es ähnlich! Bin seit Juni/juli schwanger und mein Vertrag war befristet und läuft ende diesen Monat aus!
Da ich dann wieder studieren möchte gibt es für mich erstmal gar nichts!
Wie genau meine Elterngeldberechnung aussieht weiß ich leider noch nicht!

Aber ich meine schonmal etwas von Überbrückungsgeld gehört zu haben! Was du dann bekommst wenn dein Vertrag ausläuft bis zur Geburt, dann bekommst du ja auch Eletrngeld!

Was ich sonst noch sagen wollte!! Warst du schon beim Doc? Ich meine hier mal gelesen zu haben das schwangere die an einer Tankstelle arbeiten sofort ein Beschäftigungsverbot bekommen wegen der Dämpfe!!
LG

Beitrag von l-lariii8o 04.12.10 - 00:43 Uhr

danke :) zum doc muss ich erst am Montag wieder, aber mein Chef meinte diese Woche eh, dass ich dann von ihm aus sofortiges BV bekomme, zum Glück, mir ist zur Zeit soooo übel, ich halt es kaum 8 Stunden aus... :(
danke dir

Beitrag von myry 28.11.10 - 22:33 Uhr

Hey!
War bei meiner Schwester ähnlich der Vertrag lief aus und dann war sie ss. Sie musste zum AA und die meinten man könnte auch ss noch ein paar Std arbeiten aber sie musste sich dann doch nicht bewerben oder so. War den auch klar, dass fast keiner ne Schwangere einstellt. Kümmer dich nur rechtzeitig drum, weil es kann dauern bis die ihr Zeug bearbeitet bekommen dort. Meine Schwester musste 4 Monate warten.