Trotz PMS Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna-sweet 28.11.10 - 22:18 Uhr

Hallo ihr lieben Schwangeren.
Ich habe wahrscheinlich gestern oder vorgestern meinen Es gehabt. Hab seid heute PMS. Also eigentlich nur ein schlimmes ziehen und extreme empfindlichkeit der Brust. Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass der Es schon seid Montag durch wäre. Wollen ja diesen Monat eigentlich garnicht Schwanger werden. Und deswegen haben wir am Freitag schon wieder geherzelt. Aber ich habe gestern früh dann doch mal gemessen. Temperatur war unten... Naja, heute früh habe ich es vergessen und bin aufgestanden. Naja,hab zwar trotzdem noch geessen, aber temp war nicht sehr hoch. Jetzt ist sie allerdings höher, als normal. Naja, werd morgen früh sehen, was da nun ist. Lange rede, kurzer Sinn...
Ist von euch auch jemand trotz PMS Schwanger geworden?
Geht das überhaupt?
Danke schon im vorraus für eure Antworten. Liebe grüße Anna

Beitrag von tina4370 28.11.10 - 23:08 Uhr

Hallo, Anna!

Ich hatte die schlimmsten PMS, die ich je hatte... die sich dann allerdings als Schwangerschaftsanzeichen herausstellten. ;-)
Ziehen im UL, als wenn jeden Moment die Mens kommt und empfindliche Brustwarzen vom Feinsten (Autsch!) sowie zeitweise Kopf- und Rückenschmerzen.

Wenn Du gucken magst: mein ZB ist noch in der VK :-)

Liebe Grüße und alles Gute!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 und Krümelchen im Bauch 5+1

Beitrag von bhavana 29.11.10 - 07:12 Uhr

Hallo!

Natürlich kannst du auch mit PMS schwanger sein.
In dem Monat als ich #schwanger wurde, hatte ich die selben PMS-Anzeichen wie immer (Brust-AUA, Mens-Ziehen).

Alles Liebe!

Beitrag von co.co21 29.11.10 - 07:14 Uhr

Klar kann man mit PMS schwanger werden, warum auch nicht?
Hatte das auch immer extrem, auch in den Monaten in denen in schwanger gworden bin, hat also nichts zu sagen...das ist ja das fiese an der Sache, dass sich PMS und SS-Beschwerden komplett gleich anfühlen ;-)

Wobei ich behaupte, dass man direkt nen Tag nach dem ES weder das eine noch das andere haben kann...ich weis aus Erfahrung, manchmal spielt der Körper einem gern was vor...

alles Gute!

Beitrag von meandco 29.11.10 - 07:28 Uhr

;-)

klar ... genau genommen ist pms nichts anderes als ss anzeichen. wenn man es so betrachtet bereitet sich unser körper quasi jeden monat auf ne ss vor - irgendwann ist es dann eben soweit ;-)

lg
me