erser und letzter monat mit tempi...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von perro-bonito 29.11.10 - 07:33 Uhr

ich habe diesen monat angefangen tempi zu messen.
seit dem kann ich nicht mehr schlafen.
beblopt nech, aber ich bin immer so auferegt aufs messen, obwohl ich noch recht am anfang bin...
messen tut mir also nicht gut und ich werde es nächsten monat aus schlafmagelgründen nicht mehr machen.


wird tempi messen eigentlich vom FA vorgeschrieben, bevor man eine kinderwunsch behadlung anfängt????

Beitrag von mama200406 29.11.10 - 07:36 Uhr

Nein eigentlich nicht nur um den Zyklus zu kontrollieren aber ich habe nach 20 monaten damit aufgehört habe mich immer sehr verrückt gemacht. Und immer kam die regel.wir üben jetzt seid April 2009 waren schon in behandlung ist alles ok auch das Spermiogramm. Also ich kann ohne mittel schwanger werden aber nix geht.

Beitrag von majleen 29.11.10 - 07:40 Uhr

Vorgeschrieben wird es nicht, aber es ist schon sehr audschlußreich. Ich selbst messe seit Januar. Geübt wird seit Januar 2009. Meine Zyklen sind regelmäßig und mir macht das Messen nichts aus.

Und wieso Schlafmangel? Ich schlafe ganz normal. Also unter der Woche klingelt der Wecker um 7 und am wochenende messe ich, wenn ich aufwache

Wir sind seit Juli in einer KiWuPraxis

Beitrag von sephora 29.11.10 - 07:45 Uhr

Doch, ich kann mir vorstellen, was du meinst. Man kann einfach an nix anderes mehr denken und hibbelt den ganzen Monat..die Gedanken sind nur noch aufs messen und den nächsten Morgen fixiert und aus Aufregung kannste nicht schlafen. Es geht mir ähnlich, auch wenn ich gerade nicht messe. Habe es mit Ovus versucht..jetzt sitz ich hier auch rum und hibbel schon obwohl ich noch ne woche fast warten muss..

Naja, nächsten Monat ( sollte es diesen nicht geklappt haben) werde ich das hibbeln aufgeben, nicht mehr messen und mich auf meine Prüfungen konzentrieren. Dann gehts erst wieder im Frühling los.

lg

Beitrag von any8719 29.11.10 - 07:47 Uhr

viele tun die temperatur messen , ich selbst habe immer gemerkt wenn ich mein eisprung hatte .. 13 monate lang habe ich jeden monat gehofft das es geklappt hat und immer wieder kam die mens.. war am boden zerstört jedesmal .. habe es dann aufgegeben .. war echt mies gelaunt und hatte kein bock mehr auf den ganzen stress ob es geklappt hat oder nicht ..
und nun sind wir schwanger .. ablenkung is also immer noch das beste auch wenn es schwer fällt..

Beitrag von majleen 29.11.10 - 07:49 Uhr

Das hab ich 1 Jahr lang gemacht und es ist nichts passiert. Das mit der Ablenkung halt ich eher für ein Märchen.

Beitrag von jwoj 29.11.10 - 07:53 Uhr

Ich auch. Da glaube ich eher an einen Zufall als daran, dass die Ablenkung schwanger macht.

Beitrag von sunshine-80 29.11.10 - 09:11 Uhr

naja... ein märchen nicht unbedingt...
man muss im kopf los lassen... nicht dran denken... zu sich selbst sagen, dass alles gut wird...

ich kann es nicht erklären... erst wenn man sich frei fühlt geht es dem körper gut... loslassen...

auch wenn man in behandlung ist... dran glauben und positiv denken.

wer schlechts denkt, zieht schlechtes an. und so empfinde ich auch.

alles gute wünsche ich uns #liebdrueck und viel #klee

#herzlich Grüße

Beitrag von perro-bonito 29.11.10 - 07:51 Uhr

ja ich denke das mache ich nächsten monat auch.(wenn es klappt nicht dran zu denken)
ich kann nicht mehr geradeaus denken... und ich denke das ist nicht förderlich...
man man, hätte nie gadacht das das babymachen zum stress werden kann. ich dachte immer der stress fängt erst bei der geburt an...