WE im Krankenhaus verbracht --nun RATLOS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pelli12345 29.11.10 - 07:38 Uhr

Guten Morgen ihr lieben

Habe ein hartes We hinter mir, wollte das mal los werden.
Ich bin theoretisch heute 5+1.
Am Freitag habe ich um 11Uhr totale Blutungen bekommen.
Bin sofort los gefahren zu meiner Ärztin in der KIWU-klinik.
Sie hatte totale Panik,wollt mich gleich vom Krankenwagen ins KH fahren lassen.Bin dann aber selber gefahren auf eigenen Wunsch.Dort mehrfacher Ultraschall von 2 verschiedenen Stationsärzten+ Oberarzt.Ratlosigkeit.Weil ich total geblutet habe:-[:-(.Man dadurch schlecht schauen konnt.
Es sah aus das Flüssigkeit im Bauch ist und ein kleines Stück der Eihülle weg war.Keiner konnt mir sagen ob ich noch eine intakte SS habe.
Ich sollte dableiben,wollt ich aber nicht, da sie ausser Warten nix machen konnt.Da im KH wär ich verrückt geworden.Bin auf eigene Verantwortung heim.Nächst morgen gleich wieder hin.Wieder Ultraschall,wieder die Aussage .Wir können es Ihnen nicht sagen.Da ich Mittwoch den nächsten FA Termin habe, soll ich heim und mich schonen:Nicht mein kind heben, kein Hausputz,kein Sport--habe dann mit meinem Kind gebacken.Nun sitze ich hier weiß nix, bin ich noch SS oder habe ich erneut ein sternenkind.
sorry fürs lange#bla.Doch ich bin traurig.Warte nun bis Mittwoch.

eure Pelli

Beitrag von meandco 29.11.10 - 07:44 Uhr

#liebdrueck

kann dich verstehen. bei mir war es zwar etwas leichter, weil ich schon 14. ssw war und man daher schnell feststellen konnte wie es dem kind geht, aber auch hier war die aussage: wir können nur abwarten, es gibt nichts was wir für sie tun könnten #schrei
jetzt sitz ich noch immer mit blutungen zu hause und kann nur weiter warten und hoffen, dass die irgendwann wieder aufhören und nichts mit meinem baby ist #zitter#schwitz#klee

drück dir die daumen, dass alles gut geht, auch wenn es momentan schlecht aussieht #pro die hoffnung stirbt zuletzt! #klee

lg
me

Beitrag von 19681melly 29.11.10 - 08:19 Uhr

#liebdrueck

Oh mann du arme ich drücke Dir die Daumen das mit deinem Baby alles gut verläuft!!

Aber bei 5+1 kann man doch gar nicht soviel sehen oder?
Aufjedenfall würde ich abwarten und nicht von den Ärzten raten lassen eine AS machen zu lassen!

Meine schwester hatte das nämlich und siehe da weil, sie stur blieb die kleine ist jetzt 4wochen alt!!

ich drück dir die Daumen #klee

LG

Beitrag von dia111 29.11.10 - 08:39 Uhr

Oh je, ich kenne das nur allzugut.

Hoffe das es dem Baby gut geht und die SS trotz Blutungen intakt ist.
Wie sieht aus aus mit den Blutungen, ruf doch heute mal bei deinem FA an und frag ob du heute oder morgen schon kommen kannst,du machst dich doch nur echt verrückt.
Nimm Magnesium, hatte ich damals auch bekommen.

Drück dir so die Daumen

Diana die auch 2#stern ´10 ziehen lassen mußte

Beitrag von meandco 29.11.10 - 08:47 Uhr

damit er ihr sagen kann dass er noch immer nichts genaueres erkennen kann? #gruebel

würd auch ncoh ein paar tage warten #cool

lg