Ab wann Clomi?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sephora 29.11.10 - 08:06 Uhr

Guten Morgen,
erstmal spendier ich für jeden ne Tasse Kaffee #tasse

Ab wann kann man denn eigentlich mit Clomi starten? Welche Voraussetzungen müssen da gegeben sein? Hat es Nebenwirkungen? Und, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf eine Mehrlingsgeburt?

lg

Beitrag von steffie78b 29.11.10 - 08:08 Uhr

Ja die gleiche frage habe ich mir auch grad gefragt? bin mal gespannt auf die antwort, darf ich fragen warum du clombi nehmen willst

Beitrag von belinda1978 29.11.10 - 08:13 Uhr

Hi
Also ich hatte 4 Monate Clomifen genommen,da ich kein ES hatte.Leider haben diese Tabletten auch nicht geholfen.Wurde nicht schwanger.
Mein Zyklus verlängerte sich von 28 Tagen auf 36 Tagen.Dies hört man aber sehr oft.Nun sind wir im 13.ÜZ und es hat immer noch nicht geklappt.Untersuchungen waren alle okay....
Nehmen musste ich sie vom 3-7. Zt
Mehrlingsgeburten ist erhöht,muss aber nicht sein!!
LG

Beitrag von sephora 29.11.10 - 08:18 Uhr

Weil ich mir nicht sicher bin, ob ich überhaupt einen ES hab..sie sollen doch einen ES auslösen oder? Noch ist es aber nicht soweit. Wir üben ja noch nicht so lange..habe sehr unregelmässige Zyklen die immer zwischen 35-45 Tagen variieren. Ich schau mal, es heisst ja immer, dass man ein Jahr geübt haben muss bevor etwas unternommen wird...aber das ist im falle soooo lange.

Beitrag von belinda1978 29.11.10 - 08:21 Uhr

bei mir waren es 8 Monate bis zur 1. Untersuchung.
Bevor er dich schickt,musst du Tempi messen und ein ZB führen.Dies musste ich alle 4 Wochen bringen

Beitrag von majleen 29.11.10 - 08:45 Uhr

Clomi nimmt man, wenn die Eizellreifung nicht gut ist. Auch die Mehrlingsschwangerschaft ist erhöht. Nebenwirkungen würde dir sicher dein FA erklären, falls du es mal nehmen mußt. Ich persönlich würde es nie nehmen, wenn ich nicht vorher wüßte, ob die Eileiter frei sind. Denn sonst bringt Clomi ja auch nichts

Beitrag von elli-pirelli1704 29.11.10 - 08:46 Uhr

Guten Morgen...

Ich habe es auf Anfrage sofort bekommen in der KiWu.

Habe es von 3-7. ZT genommen. Es ging mir blendend davon!!!! War wie auf Droge :-p Super Laune, alles bestens!

Es hat jetzt in 4. Zyklus geklappt.

Mehrlingsschwangerschaften kommen vor, aber dafür musst du ja auch alles paar Tage zum US+BT zur Kontrolle- wenn zuviele Follikel sind hast du eh GV-verbot.

LG + Viel Glück!

Beitrag von elli-pirelli1704 29.11.10 - 08:48 Uhr

...Ach so... Es hat meinen Zyklus von 32 auf 28 Tage verkürzt!
LG