Behindertenausweis - Bearbeitungszeit

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von swety.k 29.11.10 - 08:15 Uhr

Hallo allerseits,

hier sind ja sicherlich einige, die einen Behindertenausweis haben (für sich selbst oder für ihr Kind). Ich habe jetzt einen für mich beantragt. Wie lange dauert in etwa die Bearbeitung? Was sind da Eure Erfahrungen?

Ich habe den Antrag ausgefüllt und alle Arztbriefe, die die Krankheit betreffen, in Kopie mit beigefügt. Braucht man sonst noch was?

Danke und liebe Grüße

Swety

Beitrag von michi0512 29.11.10 - 08:29 Uhr

Meiner dauerte 9 Monate. Ich musste nichts nachreichen. Wenn die noch was brauchen werden sie Dich anschreiben.

GlG

Beitrag von krokolady 29.11.10 - 08:30 Uhr

Das kommt auch immer aufs Versorgungsamt an.
Grade bei Großstädten kann es länger dauern......bei kleineren Orten/Gegenen gehts teilweise echt fix.

Mindestens 2 - 3 Wochen denk ich wirds aber auf jeden Fall dauern. Sollte es länger wie 6 Wochen dauern täte ich einfach anrufen und nach dem Stand der Dinge fragen.

Grad zum Jahreswechsel.........wenn du den Lohnsteuerjahresausgleich machst für 2010 ist der SBA sehr nützlich sofern mehr wie 60 % drinstehen

Beitrag von michi0512 29.11.10 - 09:28 Uhr

Hast du nicht mal in der NOM-Gegend gewohnt?

Beitrag von krokolady 29.11.10 - 13:58 Uhr

japp, hab ich bis zum sommer.
Ich lief da über das Versorgungsamt Hildesheim........die sind eigentlich recht fix und auch sehr nett!

als ich Kimys ausweis mal verloren hatte bekam ich 2 Tage später schon nen neuen Ausweis

Beitrag von michi0512 29.11.10 - 15:28 Uhr

:-) bei mir ging es damals auch noch über hildesheim und ich musste 9 monate warten.

Beitrag von sterni84 29.11.10 - 14:01 Uhr

Hallo!

Mein Vater hat 3 Monate auf seinen Behindertenausweis gewartet. Das fand ich noch recht fix.

LG Lena

Beitrag von manyatta 29.11.10 - 14:38 Uhr

Hallo!

Ich habe für meinen Sohn einen beantragt und warte seit 10 Monaten darauf. Es ist alles noch in Bearbeitung wird mir immer wieder gesagt... Allerdings konnte ich auch keine Arztbrife anhängen und die vom Amt müssen alles selbst "recherchieren".

LG

Beitrag von bambino35 29.11.10 - 15:50 Uhr

Hallo. Ich habe für mein Sohn am 20. Okt. beantragt und am Samstag - war schon in Briefkasten. Also... 5 Wochen!

Beitrag von gille112 29.11.10 - 16:36 Uhr

Bei unserer Lara hats 3 Monate gedauert...Sie haben aber ein Bestätigungsscreiben geschickt, und gleich gesagt, das es so lange dauert.
Wichtig:Laß dir ein Bestätigungsschreiben schicken, denn die Verschlusen sowas oft.Einfach mal anrufen und nachfragen.

LG Gille

Beitrag von kati543 29.11.10 - 21:15 Uhr

Unsere Ausweise haben 3 Monate gebraucht.

Beitrag von sunnysunny 01.12.10 - 10:26 Uhr

Da stand vor kurzen ein schöner Artikel in der Zeitung.
Die Bearbeitungszeit dauert bis zu 188 Tagen.

Ich habe selber auch einen auf Grund meines HSM und ADS/ ADHS

Beitrag von alpenbaby711 10.12.10 - 19:45 Uhr

Also bei uns kam recht schnell ne Rückmeldung das alles ankam das die Bearbeitungszeit aber bis zu 3 Monate dauern kann weil sie ca. 18000 Anträge kriegen. So gesehen waren wir mit 2 oder 2.5 Monaten voll im Rahmen und es paßte. Auch den Widerspruch den ich danach 2 mal einlegte ging schnell.
Ela