Sonderzahlung während des Elterngeldbezugs????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pipi82 29.11.10 - 08:58 Uhr

Hallo ich hoffe es kennt sich jemandt aus,

ich bekomme ab Juni 2011 Elterngeld, allerdings steht mir von meinem AG im Juni und Juli 2 Erfolgsprämien zu, wird das Elterngeld für die beiden Monate dann gekürzt?

Das Geld von meinem AG steht mir ja bzgl. der Leistungen in 2010 zu!

pipi82

Beitrag von zuckerpups 29.11.10 - 09:05 Uhr

Das kommt auf die individuelle Vereinbarung an. Manche zahlen das, andere nicht. Je nachdem, wie es formuliert ist und ob Du als "aktiver" oder "passiver Mitarbeiter" giltst. Voll, anteilig, gar nicht.
Weihnachtsgeld oder 13. Monatsgehalt sind nochmal etwas anderes.

Beitrag von bunny2204 29.11.10 - 09:06 Uhr

Hallo,

ich würde sagen ja, weil du ja ein einkommen hast.

Kann dir dein AG das Geld nicht vorher auszahlen?

LG BUNNY #hasi

Beitrag von pipi82 29.11.10 - 09:11 Uhr

Hmmmm keine Ahnung befürchte aber fast nicht weil da immer Anhand des Umsatzes des Unternehmens so eine furchtbar komplizierte Rechnung gemacht wird und anhand von der wird die Höhe der Sonderzahlungen dann errechnet!
Das dauert meist bis Mai.

Beitrag von antonia30 29.11.10 - 10:16 Uhr

Bei mir ist es genauso, aber ich glaube, dass das nix mit dem Elterngeld zu tun hat. Das Elterngeld bezieht sich nur auf normales Durchschnittsgehalt, Prämien werden da nicht mit reingerechnet.

Beitrag von katha123 29.11.10 - 09:29 Uhr

Kommt glaub ich drauf an, ob die Elterngeldstelle das als normales Einkommen (also wie wenn du in diesen 2 Monaten gearbeitet hättest) ansieht oder als Einkommen von 2010 (dann würde es sogar das Elterngeld erhöhen!).
Ruf doch dort mal an, die haben bestimmt ein Informationsblatt für solche Fragen.

lg
katha

Beitrag von susannea 29.11.10 - 15:38 Uhr

Wenn es EInmalzahlungen sind, wirds nicht angerechnet. HAben sie es vor der Geburt angerechnet, wirds hinterher auch angerechnet!